Was tun, wenn man voll ist aber Hunger hat?

19 Antworten

Kommt drauf an was man gegessen hat. Wenn man sich nur mit "leeren" Nahrungsmitteln vollstopft hat der Körper noch lange nicht die Nährstoffe erhalten die er braucht. Er wird so lange ein Hungergefühl vorspielen bis wirklich alles Notwendige drin ist.

Wenn dein Körper Vitamine, Mineralstoffe oder essentielle Bestandteile braucht und du diese nicht zuführst, wird dein Körper weiterhin "Hunger" haben, nach dem Stoff, der ihm fehlt.Da kannst du viel unwichtiges zu dir nehmen und böse zunehmen. Also finde selbst heraus, was deinen Hunger stillt und lass die anderen Sachen im Kühlschrank.

Da hast du , wahrscheinlich, weil du abnehmen möchtest, lauter Sachen gegessen, die dich eigentlich nicht sättigen. Aber dein Körper braucht doch etwas Energiespendendes.Du solltest am Abend etwas eiweißhaltiges essen, wie z. B. Putenfleisch, Quark, Hähnchenbrust oder Fisch. Lass möglichst abends die Kohlenhydrate weg (keinBrot, kein Reis, keine Kartoffeln, keine Nudeln, keine Süssigkeiten). Dann verbrennst du nachts am meisten Fett.

Überwinden ein glas Wasser trinken und dann nen Spaziergang machen.

LG Sikas

das ist dann kein hunger, sondern appetit, und dem sollte man nicht nachgeben...überwinde den inneren schweinehund! ;)

Was möchtest Du wissen?