Was tun, wenn man nach monatelanger Verletzung am Fuß das Gehen verlernt hat und oft Muskelkater?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Üben, üben, üben.... Und vieleicht noch ein paar Schmerzmittel einschmeißen. Und dabei darauf konzentrieren normal zu gehen. Die Schmerzmittel deshalb, weil Du durch den Muskelkater evtl. wieder in alte Gehweisen verfällst und dann wird da nie etwas draus.... Vor allem aber erst einmal wiede rrichtig gehen, bevor man richtig läuft.

An deiner Stelle würde ich die Muskeln im Fuß/Bein was du immer geschont hast mehr belasten, dass sich die Muskeln besser wieder aufbauen u relativ gleich zum anderen Bein sind. Ich hatte mal eine Knochenprellung in der Ferse und dachte ewig ich kann gar nicht mehr richtig laufen, obwohl ich dann keine Schmerzen mehr hatte.

Infolge der Ruhestellung und Fehlbelastung haben sich deine Muskeln, Bänder und Sehnen verkürzt und sind schwächer geworden,Muskeldysbalancen. Dein Arzt soll Dich an einen Physiotherapeuten überweisen. Die Krankengymnastik solltest Du dann auch regelmäßig zu Haue einüben! Das ist sehr wichtig.

Absolutes DH!

@Scramjet

Unter dem Begriff Aquafitness gibt es ebenso gute Übungen.(den Therapeuten danach fragen! oder mal im Buchhandel nach gute Anleitungen suchen )Im Wasser sind krankengymn. Übungen äußerst wirksam. Wird oftmals unterschätzt.

Mehr belasten auch wenns weh tut,am besten oft schwimmen gehen.

und oft muskelkater?

Frage garnicht gelesen oder was?

Was möchtest Du wissen?