Was tun wenn die Wohnungswand "Bläschen" hat?

 - (Mauerwerk, Schimmelwände, Wandbehandlung)

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Möglich, das da noch Feuchtigkeit ist und etwas hinter der Farbe/ Tapete auskristallisiert. Irgendwann sprengt/ platzt die Farbe/ Tapete.

Ansonsten hilft nur nachsehen, vielleicht mit einer Nadel rein picksen.

Drinnen sieht man eigentlich nichts, auch wenn man die "Krüste" (ca. 4 mm dick) entfernt...

wie 'platzt' eine Tapete?

  • etwas feucht und hatte früher Schimmel, den ich behoben habe

Wie hast du den 'behoben'?

Das kannst du wirksam nur mit tiefgreifendem Schimmelvernichter.

Aber das ist nicht alles.

Die Ursache der Feuchte muss behoben werden.

  • kaltes Eck, in dem sich die Luftfeuchtigkeit ansetzt
  • Nässe von außen, die durchdringt (fehlerhafte Mauerabdichtung, Fallrohr, Holzbalken ....)

Ohne Beseitigung der Ursache kann der Bauschaden immer größer werden.

Putz wegschlagen, Grund sanieren mit Schimmelstop - Ursachenbeseitigung ... Neu verputzen, mit Tiefengrund streichen, schließlich mineralische Farbe (keine Dispersionsfarbe).

Noch Fragen?

Was möchtest Du wissen?