Was tun wen man nicht aufs Klo gehen kann?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Alle die sich über sowas lustig machen, würde ich nicht ernstnehmen und die ANtwort einfach beantstanden, aber nun zu deiner Frage...

lg

Sollen wir Dich jetzt beanstanden?

@Oubyi

Em irgendwie ist der andere Teil der dazugehört verschwunden... Dann schreib ich das hier nochmal, sorry...

Ich denke deine Freundin setzt sich zu sehr unter Druck, ihre gesamten Gedanken drehen sich um dieses Thema und natürlich kann sie nicht, wenn sie weiß ihr Liebster geht aus dem Haus, damit sie mal aufs Klo kann... Sie sollte so normal wie möglich auf Toilette gehen, nichts anders machen als sie es tut wenn sie alleine ist. Abführmittel ist keine Lösung !!! Vielleicht sollte sie aber auch mal einen Fachmann aufsuchen ich finde es sehr postiv, dass sie schon so offen mit ihrem Freund über das Thema reden kann, das ist doch schon der 1. Schritt. Sicher istes nur eine Blockade, die mach in einem Fachgespräch lösen kann...

Lg

Das ist wirklich ein Problem, und ich denke da kann nur ein Psychotherapeut helfen. Sie braucht sich da nicht zu schämen, oder was, sie ist nicht "verrückt" nur weils sie dessen Hilfe braucht.
Überrede sie hinzugehen (am besten zusammen mit ihrem Freund), der kann wirklich helfen.

Lauter Musik (s.o) ist aber auch eine gute Idee. Würde ich zuerst probieren.

schweinehund überwinden. sie soll damit anfangen, dass sie -wenn ihr freund da ist- die musik so laut machen soll, dass er nix hört, und das dann stück für stück anpassen. ist reine gewöhnungssache.

das muss man sich mal vorstellen^^

ich glaube, dieses problem haben mehr menschen, als man sich vorstellen mag....ich kenne fast niemanden, der ein entspanntes verhältnis zu seinem darm hat, schon gar nicht in gegenwart anderer

Radio ins Bad stellen und falls keins drin ist - ein Fenster einbauen lassen. Raumspray....

Was möchtest Du wissen?