Was tun gegen Schluckauf?

19 Antworten

Hy, ja es weren so viele alte und neue Hausmittel empfohlen.... Dem einen hilft das, dem anderen jenes, den meisten nix! Probier alles durch und lass Dich gegebenenfalls von einem guten!! HNO-Arzt mal durchecken! Alles Gute Achim

danke hilft wirklich:D

Hallo!

Ich habe ein zumindest für mich hilfreichen Tipp bekommen den mir eine ältere Dame mal verraten hat. Wollte erst nicht dran glauben, habs dann einfach ausprobiert und es gelingt bei mir bisher IMMER!! Nur muss man es exakt so machen wie beschrieben, sonst hilft es nicht; Aaaalso:

Luft einatmen, am besten durch die Nase, so viel wie geht und schön in den Bauch einatmen sodass sich der Bauch leicht hebt. Dann die Luft anhalten, so lange wie möglich am besten bis du denkst du kannst die Luft fast nicht mehr halten. Und jetzt kommt der wichtige Teil: langsam durch die Nase ausatmen! (Habs auch schon mal durch den Mund versucht und es hat nicht geklappt, es muss also auf jeden Fall durch die Nase ausgeatmet werden) das wars!

Nach diesem zuverlässigen Rezept hat es zumindest bei mir jedes Mal Wirkung gezeigt! Probiers doch einfach mal selbst aus!

Ganz liebe Grüße

Ich kann es ja kaum glauben aber mir hat dein Tipp gerade wirklich geholfen! Ich hab keinen Schluckauf! Vielen Dank für den hilfreichen Tipp ;D

Hallo :) Also wenn es jemanden interessiert: Schluckauf entsteht, da der Körper ein Überschuss an Sauerstoff besitzt, welches er durch das Hicksen loswerden will ^^.

Die Lösung ist ganz einfach: Du nimmst einfach eine geschlossenen Plastiktüte, hälst sie vor deinem Mund und atmest in diese (durch den Mund^^) ein und aus. c:

die Tüte sorgt dafür, dass sich die Luft die du ausatmest, welche nur noch gering Sauerstoff enthält (weil dies der Körper verbraucht), nicht wieder mit neuen Sauerstoff vermischt. Dadurch wird der Sauerstoffgehalt den du einatmest immer geringer und der Schluckauf verschwindet, weil es keinen Überschuss von diesen gibt. Ich hoffe, dass ich helfen konnte :D

Probiere mal, die Zunge so weit wie möglich herauszustrecken und draußen zu lassen. Das entkrampft das Zwerchfell. Mehrmals hintereinander machen.

Ich habe aber auch schon mal gehört, dass dauernde Schluckaufs von einem Herzfehler herrühren können.

ein glas kaltes wasser - halbvoll - kopf und oberkörper nach vorne beugen - und wasser (sozusagen kopfüber) in kleinen schlucken trinken... entspannt das zwerchfell und die magengegend... - vielleicht hat der kunde dann auch ein bisschen spass mit dir - ist doch eigentlich auch ganz süß so ein kleiner schluckauf (andernfalls müsstest du kurz in die küche entschwinden) . :-)... nett gemeint !

Stimmt! 1. Glas kaltes Wasser 2. Nase zuhalten 3. Wasser in kleinen schlucken trinken Hilft bei mir immer

Was möchtest Du wissen?