Was tun gegen rissige und verhornte Haut am Ellenbogen?

5 Antworten

Ich mache SCHRUNDENSALBE auf ein Abschmink-/Kosmetikpad ca Haselnuss großen Klecks und klebe es über Nacht mit "Panzertape"(silberne Klebeband) auf den jeweiligen Ellbogen. Morgens entfernen und abrubbeln. WIE NEU !!!

Am besten regelmäßig Melkfett oder ureahaltige Cremes am Ellenbogen auftrage. Bei den Produkten darauf achten, dass die Inhaltsstoffe Ceramide und Glycerin enthalten sind, diese wirken sich besonders positiv aus.

Creme sie täglich mit Melkfett ein oder Babyöl am besten

Wenn du sie regelmäßig eincremst, mit Feuchtigkeitscreme, hilft das schon. Außerdem - solltest du noch in der Pubertät sein - ist das normal. Ging bei mir irgendwann von selbst weg.

Ich hatte das gleiche Problem und habe es genau so gelöst wie mein Problem an den Fersen. Zunächst habe ich es mit der Fersenfeile vorsichtig behandelt und dann dreimal am Tag mit einer speziell fetthaltigen Salbe eingerieben. Nachts habe ich diese besonders dick aufgetragen und mit einer leichten Mullbinde umwickelt. Es hat zwar ziemlich gedauert, aber nach einigen Wochen waren meine Ellenbogen wieder wie neu. Ach ja zwischendurch natürlich immer wieder die Hornhaut vorsichtig abfeilen, aber wirklich vorsichtig, nicht so heftig wie an den Fersen.

Was möchtest Du wissen?