Was tun gegen kalte Füße?

5 Antworten

auch wenn ich es als Jugendlicher nie war haben wollte: Wenn man sich insgesamt warm anzieht und nicht nur da wo man gerade friert (Füße, Hände) dann hilft das total. Seit ich im Winter immer lange Unterhosen (da gibts auch schicke) oder dicke Strumpfhosen anziehe friere ich eigentlich nicht mehr. Und dazu nen warmer Pulli, Rollkragen ist zB auch toll:) Und draußen natürlich immer eine Mütze und Schal.

Was bei mir totsicher hilft: Wollsocken in Cowboystiefeln. Immer ein 2. Sockenpaar zum Wechseln dabei haben und zwischendurch die Füße einschlafen lassen. (Beine verschränken - strömt dann angenehm durch.)

Hallo, definitiv schön warm baden oder ggfs. auch duschen, dann schön die Füße im Bett warm halten mit Socken/Söckchen. Liebe Grüße

Warmes ggf. Heißes Fussbad dann die Füsse mit Socken warm halten

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Wasserverdunster aus Keramik, leer, d.h. ohne Wasser, auf den Ofen oder warmen Heizkörper legen, sie nehmen dort die Waerme auf und man hat die einfachste (aber durchaus wirksame) "Waermeflasche", die man sich vorstellen kann. Nur beim Transport ins Bett dann die Handschuhe nicht vergessen.

Was möchtest Du wissen?