Was tun gegen Fußschmerzen? Kaltes Wasser?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lauwarmes Salzwasser ist am Besten für müde und schmerzende Füße. Anschließend schön eincremen und die Beine hochlegen.

ja, so wie putzfee1 würde ich auch empfehlen, nicht eiskalt, oder evtl. Wechselbäder.

Ich mag Fussbaeder lieber warm, aber ich denke, das Wasser an sich hilft eh. Und verwoehn dich danach mit einer Fusscreme + Massage.

Wenn du dir nen Eimer kaltes & sehr warmes Wasser hinstellst, und zwischen den Eimern immer wechselst, wird die Durchblutung sehr gut angeregt ;)

Stimmt, dankesehr.

@LucianGal

Mit dem Brausekopf ist es aber einfacher.

Ich muss den ganzen Tag stehen und laufen und kann mich kaum ausruhen.Mir brennen auch fast jeden Tag die Füße.

Mir hilft :

  • Vernünftige Einlagen in den Schuhen.

  • Vernünftiges Schuhwerk

  • Abends in der Badewanne Wechselbad machen ( die Füße warm abdueschen ,dann kalt,dann wiedder warm und zuletzt kalt) das fördert die Durchblutung.

  • Zuguterletzt hilft die Beine hochzulegen bzw. sich hinzulegen.

Gerade durch vernünftiges Schuhwerk kann man viel bewirken. Die Bequemlichkeit sollte an erster Stelle stehen und nicht das Aussehen, die Farbe oder ob es zu bestimmten Kleidungsstücken passt. Ich bin mit meiner Schäferhündin jeden Tag mindestens 3 Stunden unterwegs. Seitdem ich Schuhe von Ecco trage, gehören Blasen an den Hacken, Hühneraugen und Schmerzen der Vergangenheit an.

Was möchtest Du wissen?