Was tun gegen ein Eiterbläschen in der Wange?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Vorsichtig mit Kamillentee bzw. schwarzem Tee (mehrmals) betupfen, Beruhigt die haut und öffnet den kanal und der eiter kann abfließen

Es geht auch ein Gesichtsdampfbad (dazu Kamillentee ind Schüssel VORSICHT ist heiß!!! und Kopf unter Handtuch und drüber. Öffntet auch Eiterkanal und blläschen können dann einfacher abheilen

Gute Besserung

Könnte ein Herpesbläschen sein. Dann gibt es nur eines: Pfoten weglassen. Denn wenn du das jetzt aufkratzt, dann verschleppst du die Herperviren im ganzen Gesicht oder dahin wo du sonst noch hinfasst. Schnell geht da sowieso nichts - mit 5-8 Tagen musst du schon rechnen.

Auf der Innenseite? Im Mund? Dann wird es sich um eine Aphte handeln, die können ganz schön weh tun (Bilder gibts im Web). Sie entstehen durch ein Virus. Aber Eiter ist da nicht drin. Mir hat mal mein Zahnarzt geholfen. Der hat mir da was drauf getan und am anderen Tag waren zumindest die Schmerzen vollkommen weg. Wenn du dir etwas aus der Apotheke holen willst, solltest du Kamillan holen, das desinfiziert und hilft gegen die Entzündung.

"Ubi pus, ibi evacua" -- Wo Eiter ist, dort entleere ihn. Sagte schon Sokrates, also aufstechen.

Eiterherde in der Mundhöhle heilen sich schnell selber. Du könntest sie, um die Heilung zu beschleunigen, aufstechen...

Was möchtest Du wissen?