Was tun gegen dauerhaft extrem trockene Lippen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass es mal unbehandelt. Ich weiß, es ist schwer. Es tut wahrscheinlich am Anfang weh. Durchhalten. Ich würde nicht gerade an einem kalten Tag damit beginnen, wenn er viel draußen ist. Die Haut produziert selbst, was sie braucht. Wenn aber immer was (Fett) drauf geschmiert wird, produziert sie keines mehr. Also - in Ruhe lassen und abwarten. Gib ihr eine Woche.

Ok, werden erstmal es versuchen in Ruhe zu lassen.

Schmier am Abend dick Honig drauf und benutze tagsüber eine gewöhnliche Fettcreme, auf keinen Fall Labello, der trocknet noch mehr aus.

das hört sich jetzt vllt echt blöd an, aber es hilft wirklich, glaub mir ;) also... nimm eine trockene Zahnbürste... mit der rubbelst du ein bisschen auf deinen Lippen rum (dann wird die abgestorbene Haut abgerubbelt), dann nimmst du einen TESA-Streifen ( der entfernt die überschüssige haut endgültig) und klebst ihn ein paar mal auf und ziehst in schnell wieder ab, zum schluss nimmst du einen lippenpflegestift(bloss nicht von labello... die trocknen die Lippen aus, nimm am Betsen einen von Alverde, das ist ein Naturprodukt) und schmierst sie damit ein... klingt blöd, aber macht echt schöne lippen ;)

Ich habe einen Pflegestift von Eucerin (aus der Apotheke), bei mir hilft zumindest nix anderes (also diese ganze Blistex-Zeugs, Labello, etc. kannste ja in die Tonne kloppen :).

Labello ist übel, die Parafine darin haben in Stiftung Warentest nicht gut abgeschnitten, Blistex, Bepanthol lippencreme oder sogar Honig (verleitet aber zum ablecken) sind das beste. Oft cremen ;)

Was möchtest Du wissen?