Was tun gegen Darmgeräusche?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi mrcee1,die erste Antwort sagt humorvoll "alles okay".Manchmal sind Darmgase mit dem Speisebrei vermischt,dann kommt es zu den Darmgeräuschen,die durch die Durchmischung des Speisebreies und dessen Fortbewegung verursacht sind.Um zu viele Darmgase zu vereiden,ist gutes Kauen empfohlen,sonst Verschlucken von zu vielLuft,was auch unangenehme Blähungen verursachen kann.Auch manches Gemüse wie Bohnen kann Blähungen machen.LG Sto

Hi mrcee,vielen Dank für Deine Auszeichnung.Gute Besserung und LG Sto

Ja es kann gut helfen, auch auf stark blähende Speisen (stärkehaltige) verzichten. Kümmel und Zwiebeln helfen gegen Blähungen.

Also, Zwiebeln...??? Nee...!!!

Stärkehaltige Speisen? Seit wann blähen Kartoffeln?

@JoeWied

Wenn du Erbsen oder Bohnen dazu isst,bekommst du durchaus Blähungen.

Ein Arzt hat mir mal gesagt: "Freuen Sie sich, wenn er Geräusche macht. Sorgen machen müssen Sie sich, wenn er ganz still ist."

Das Medikament ist kein Geräuschreduzierer, sondern soll die Darmflora in Ordnung bringen, die bei Dir wohl aus dem Gleichgewicht ist.

"Freuen Sie sich, wenn er Geräusche macht. Sorgen machen müssen Sie sich, wenn er ganz still ist."..............mehr muss man dazu wohl nicht sagen. Alles andere ist der Panikmache derer geschuldet die mit Ängsten Geld verdienen wollen. Omi's Weisheit hält dem entgegen: "Wenn's Arscherl brummt ist's Herzerl g'sund"

ja müsste helfen es beruhigt die verdauern oder versuch es mal mit diesem jourgurt aktivia

Stimmt, seit Kachelmann aus der Kiste ist, furzt er nicht mehr.

Mehr Kümmel ins Essen geben!

Was möchtest Du wissen?