Was tun, bei Schwindel in der Öffentlichkeit?

2 Antworten

Hat da mit Dir nie jemand drüber gesprochen? Wenn Du alleine bist: am besten hinlegen.. das mag im ersten Moment komisch aussehen, aber es wird dann jeder verstehen. Da meine Freundin Anfälle bekommen könnte (sie nimmt aber Tabletten und hatte ewig keinen), konnte sie mir sagen, was ICH dann machen soll, sie selber wäre auch nicht in der Lage jemanden vorzuwarnen. Das ist nun mal so.

Gut wäre, wenn Du einen Zettel mit einer Telefonnummer dabei hättest, oder jemanden im Handy gespeichert, den man dann anrufen soll. Sonst würde vermutlich jeder den Krankenwagen rufen, was auch okay wäre.

Die rufen ständig den RTW und an mr bleiben immer täglich neue Kosten zurück. Aber wie soll ich den wenn ich bewusstlos bin denen eine Nummer geben, das die ja nicht den Krankenwagen rufen?

@EpiLepi

Müsstest du ziemlich offen bei Dir tragen. Ich meine, wenn da jemand zusammenbricht, schaut man doch erst mal, was los ist.... Wieso hast Du Kosten, wenn jemand den RTW holt, es ist doch nicht wirklich unnötig?

Hinsetzen und hinlegen, damit du dich beim stürzen nicht verletzt.

  • Hast du eine Ahnung, ob die während deines Anfall auf Hilfe angewiesen bist? Z.B. aufpassen, das du Luft bekommst, dir nicht auf die Zunge beißt usw.

Kommt auf den Anfall an. Wenn ich eine Grand Mal Anfall habe ist es gut wenn dort jemand ist.

@EpiLepi

Boah, da kann ich dir nun gar nichts zu sagen. Bei meiner Frau ist das wesentlich einfacher. Die fällt nur um und nach ein paar Minuten ist alles wieder vorbei. Sie hat dann nur viel Durst und nur sehr selten krampft sie.

Bei ihr ist das manchmal so, das sie schon im vornherein weiß, das da was kommen könnte. Dann bleibt sie entweder Daheim oder geht mit Begleitung raus.

Aber das wirst du für dich schon selber schon wissen.

Was möchtest Du wissen?