Was tun bei Roten Flecken auf dem Körper nach dem Rauchen?

3 Antworten

Das könnte eine Spätfolge der Ringelröteln sein. Zu erst solltest du mal herausfinden bei was die Reaktion kommen, also mal eine weile nur Zigaretten. Wenn da diese Reaktion nicht kommt ist es ein Reaktion auf das andere Kraut was du Rauchst. Das kann eine Allergische Reaktion sein oder eine durch die inhalierten Stoffe verursachte Körperreaktion.

An deiner stelle gehe zum Arzt und sage welches Kraut du geraucht hast. der Arzt steht unter schweige Pflicht und darf nicht so einfach alles ausplaudern, nicht mal bei der Polizei. Sofern du das Zeug nicht auch noch in der Praxis verticken zu versuchst, dürfte er auch kein Grund haben dich zu melden.

Kann man was dagegen tun? (Ohne damit aufzuhören)

@Maximilianss

Dazu müsstest du zu einem guten Arzt gehen damit der die Ursache herausfindet. Wenn es wirklich das andere ist was du Rauchst, dann bliebe dir nur ein Wechsel des Produktes oder des Krautes welches den Bestandteil nicht hat. Vorher musst du allerdings wissen welcher Bestandteil die Reaktion hervorruft. Dann musst du herausfinden welche Sorte Kraut diesen Bestandteil nicht oder nur in geringer menge hat.

Allerdings kann ich dir bereits sagen das, das was ich gerade vorgeschlagen habe je nach Art des Produktes, sehr schwer sein kann und aufwendiger Recherchen bedarf, da nicht alles haargenau untersucht ist und man nicht immer sofort die Infos findet die man sucht. Ein weiteres Problem ist, das selbst wenn du die Infos hast, noch die Frage bleibt ob es einen Hersteller oder Händler gibt der die Sorte überhaupt verkauft.

 Alternativ bliebe nur der Wechsel zu einem Ganz anderen Produkt welche den Bestandteil nicht hat.

Sagen wir es so. Es geht um 🍁(Das grüne Blatt). Beim Zigaretten rauchen ist es nicht so extrem wie bei dem. Die Schweigepflicht die du angesprochen hast, gilt die auch schon wenn man erst 16 ist?

@Maximilianss

Ich bin nicht auf den Kopf gefallen. Ich kann mir schon denken das es um Cana.... geht. Genau deshalb habe ich ja gesagt das es schwer sein kann, da das nicht unbedingt Standard Infos sind. Die Ärztliche Schweigepflicht gilt bei jedem und solltest du nicht wie ein Besoffener mit 3 8 im Tee ankommen und dafür sorgen das Eltern oder Polizei kommen müssen, gibt es auch nur wenige ausnahmen. Welche aber nicht die Ermittlungsbehörden betrifft, sondern schlichte Bürokratie und die ist zum Teil anonymisiert. Hier ein Link: Punkt 3,4,5 sind für dich Wichtig.

https://de.wikipedia.org/wiki/Verschwiegenheitspflicht

Vorsichtshalber solltest du aber zu einem Arzt gehen bei dem du sonst nicht gehst, nur um auf Nummer sicher zu gehen.

Okay tut mir leid.. wollte dir nicht zu nahe treten.. Und wenn ich den Arzt wechseln sollte, muss ich dann etwas zahlen dafür? Kenne mich damit nicht so aus..

@Maximilianss

Schon gut.

Und wenn ich den Arzt wechseln sollte, muss ich dann etwas zahlen dafür?

Nein. Solange du eine Versicherten Karte hast, kannst du gehen zu wem du willst. Die Praxisgebühr wurde ja abgeschafft. Dennoch gibt es einige dinge, vor allem einige Medikamente die man selbst Zahlen muss (Grünes Rezept). Aber selbst bei denen kann man glück haben, das man das Geld womöglich zurückerstattet bekommt, wenn man den nötigen Papierkram erledigt. Ich weiß, Gott verfluche die Bürokratie. :) jedoch wissen die Bürokraten nicht weshalb du das Medikament bekommen hast und wenn ich Richtig informiert bin weiß wahrscheinlich nicht mal die Kasse weswegen du in Behandlung warst.

Allerdings kann ich dir nicht versprechen das der eine oder andere Arzt nicht doch irgendetwas erfindet um Abzukassieren. Manche von denen sind schlimmer wie Dealer, auch was das Ego betrifft. Jedoch muss dir ein Arzt vorher sagen welche Leistung etwas Kostet und wie viel, damit du entscheiden kannst, ob du es machst oder nicht. Das heißt er kann nicht erst machen und dann die Hand aufhalten.

Verweise bei den Ursachen Hinweisen, die du den Arzt gibst, auf mich, wenn du meine Vorbringst. Denn manche haben sich da ziemlich kindisch, wenn Patienten ankommen und sagen was es sein könnte und stempeln einen als Simulant oder Hypochonder ab.

Okay vielen dank für deine Hilfe! Jetzt geht es mir schon ein wenig besser mit meinen Sorgen :)
P.S. Bist du selbst ein Arzt oder ähnliches weswegen du dich damit so gut auskennst? :)

@Maximilianss

Nein bin kein Arzt. Auch wenn viele immer Schimpfen. Fernsehen bildet zu mindestens wenn man das richtige sieht. :) Leider musste ich mit anderen Dingen (Ego, Bequemlichkeit, etc.) selbst schon Erfahrungen, bei Ärzten, machen. Leider sehr ernüchternd einige. Glaube mir das Thema ist so kompliziert das ich, mit meinem bisschen Wissen, nicht mal auf Kleinkind Niveau bin. Da es verschiedene Gebiete betrifft (Versicherung, Medizin, etc.).

Wenn du beim Arzt warst, sage mal bescheid was die Ursache war oder ist. Würde mich mal interessieren.

Ja klar mache ich auf jeden fall! Nochmals vielen Dank

Im Grunde beantwortest du deine Frage im Nachsatz ja selbst: "... es sind nicht nur Zigaretten".   Lass die Finger von dem Zeug!  Die roten Flecken sind nur der Anfang

Was heißt nur der Anfang, wenn es bis jetzt nur dabei geblieben ist?

las es einfach

vielleicht müsste dich jedesmal die sch. ...ei einholen damit du merkst das es dir nicht bekommt

Hast du ein Problem damit? Hast du es jemals Probiert? Ich wette du kennst NUR die Negativen Seiten dazu. Und ja es gibt auch sehr viele Positive.

tja ich würd aufhören zu rauchen... oder was auch immer du u dir nimmst

Was möchtest Du wissen?