Was tun bei Menstruationsbeschwerden?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gegen die Schmerzen hat mir mein Frauenarzt vor Jahren schon Ben-u-ron empfohlen und ich bin ganz zufrieden damit. Ansonsten hilft mir Wärme, entweder ein heißes Bad, oder eine Wärmflasche oder ein Heizkissen. Und man soll sich an solchen Tagen nicht anstrengen, also keinen Sport machen, ... Was Deine Augen angeht, so hast Du wahrscheinlich Wasseransammlungen und dagegen kannst Du nichts machen, bzw. was ich an Tabletten zum Entwässern kenne hat mehr Nebenwirkungen als die Sache wert ist.

Mir hilft Sport, besonders kurz bevor ich meine Periode bekomme. Wenn sie dann da, finde ich Dehnen der Rumpfmuskulatur angenehm und Schwimmen im warmen Wasser (Thermalwasser über 31 Grad), wenn es ganz schlimm ist, mal ein Wärmekissen.

Vorbeugend mal von einem Homöopathen das richtige Mittel bestimmen lassen. Gymnastik und Ausdauersport kräftigen Beckenboden und Unterleib und machen die Menstruationsbeschwerden auch milder. Akut hilft eine Wärmflasche auf den Bauch und 1 Std. Ruhe.

Oefters als normal auf die Toilette gehen und einfach "herauspressen". Wenn was rauskommt ist es etwas befreiend. ansonsten waerme flasche und warmer tee.

Ein warmes Bad nehmen und ins Bett kuscheln, ist meisetns immer ein Tag nur so, und wenn das nicht geht dann Ibopfofen nehmen die helfen da sehr gut, Die Pille hilft auch dagegen, aber es gibt auch in der Apotheke Tees und Kräuter die lindern.

Ibopfofen? Kannst du erklären, was das ist und wo's das gibt? Danke für die Antwort.

@Inquisitive

Das ist ein schmerzstillender und entzündungshemmender Wirkstoff und auch der Name der Tabletten. Die gibt es bis zu 400mg rezeptfrei in der Apotheke. Hochdosiert werden sie auch in der Rheumatologie eingesetzt.

@aschaub

Danke!

Was möchtest Du wissen?