was tun bei Kopfschmerzen...wenn keine tabletten helfen...

5 Antworten

Schwarzer tee mit zucker (!) und zitrone (!) ein warmes bad schwarzer tee erneut licht abdunkeln und ein feuchtes kaltes tuch auf die stirn

Ich hatte 3 tage nonstop hoellen kopfschmerzen, tabletten in hoechstdosierung haben nicht mehr gewirkt. Nach diesem vorgehen war nach einer halben std komplett ALLES weg!!! Kann es grad kaum fassen. Was davon genau geholfen hat oder die kombination davon kann ich nicht sagen. Ich hatte einen niedrigen blutdruck, wuerde diesen vorher messen, bei zu hohem blutdruck kann schwarzer tee und das bad ggf. nicht empfehlenswert sein.

räume abdunkeln und versuchen, zu schlafen, falls es in der situation möglich ist und man nicht auf der arbeit oder so ist. ansonsten helfen noch kalte kompressen

Kommt auf die Tabletten an also bei mir wirkt auch normales nicht mehr ich nehm z.b Tramadol oder Voltex echt sehr gut danach gehts mir besser und viel Trinken und Luft.Tipp

Gleich Tramadol?? Holla...

ist in tramadol nicht ein opiat enthalten????naja ich nehme derzeit paracetamol aber die helfen wirklich nicht mehr...und ichhab nicht selten kopfweh....

@missy878

Ja das Stimmt ist enthalten versuch mal Ibuprofen.beim Artz bekommst du 800mg die sind auch nett schlecht.

Nun, dann solltest du mal die Tabletten wechseln. Vielleicht brauchst du einen anderen Wirkstoff oder eine Wirkstoffkombination. Das gilt es heraus zu finden. Mir z.b. helfen nur Kopfschmerztabletten wo Koffeein drin ist zu kleinem Teil. Du kannst dir auch etwas Tigerbalsam auf die Stirn reiben. Gönne Dir mehr Ruhe. Überlege mal, was die Ursache für deinen Schmerz sein könnte. Wenn es häufiger vorkommt, dann solltest du mal zum Arzt dich durchchecken lassen. Gute Besserung

Triptane können auch helfen, vor allem bei migräne die nicht mehr anspricht. ist allerdings schade das die ärzte das kaum verschreiben. viele gar nicht. vielleicht gehst du einfach mal in die schmerzambulanz. die helfen dir sicher besser als wir.

Mein Bruder hatte das Monate lang und irgendwann sind wir zum Arzt gegangen. Der Arzt hat ihm eine Therapie angeordnet die er dann ein paar mal in der Woche ein - zwei Monate gemacht hat und dann hatte er das im Griff.

Was möchtest Du wissen?