Was tun bei Hühnerauge?

4 Antworten

Ich würde Dir wie Sirius empfehlen zur Fußpflege zu gehen. Die können Dir auch wertvolle Tipps geben wie Du Hühneraugen in Zukunft vermeiden kannst.

Auch solltest Du Dein (geschlossenes) Schuhwerk mal betrachten und ggf. gegen genügend weites bzw. mit besserer Passform austauschen.

Gute Besserung!
Tobi

Hühneraugen entstehen laut Definition auf Druckstellen, und sie sind als Reaktion der Haut eine Hornhaut-Wucherung. Diese kann man mit Hühneraugenpflaster und mit Hühneraugentropfen/-salben aufweichen, so kann man sie nach etwa 5 Tagen herauslösen.

---

Es gibt aber auch Dornwarzen. Diese entstehen meist auf den Fußsohlen infolge einer Virusinfektion, aber sie können auch anderswo zu finden sein und Schmerzen verursachen. Man bringt sie selber kaum heraus, sie müssen chirurgisch entfernt werden.

In den Drogeriemärkten gibt es Hühneraugenpflaster mit Salicylsäure. Man klebt jeden Tag eines auf die Stelle und nach ca. 4-5 Tagen löst sich das Hühnerauge dann ab. Wirkt sehr gut.

Also nicht herausschneiden oder so? Ich bin da immer sehr ängstlich

Du kannst auch zur Fußpflege gehen.

Was möchtest Du wissen?