Was tun bei entzündeter Nagelhaut?

3 Antworten

ganz einfach mal die betroffene Stelle eine Zeit in Salzwasser halten. Salz zieht die Entzündung raus, dann erfolgt schnell eine Heilung.

Wenn sich die entzündete Stelle seitlich befindet ist oft der nachwachsende Nagel schuld. Mir hilft dann mit einem Pflaster die Nagelhaut vom Nagel weg(mit ein wenig Zug) festzukleben. und wie schon genannt zu behandeln. Bei der oberen Nagelhaut mache ich eine Salbenpackung mit Ringelblumensalbe am besten über Nacht und dann die Nagelhaut vorsichtig zurückschieben.

Wenn es wirklich sehr rot und geschwollen ist, könnte es sich um ein sog. Panaritium handeln. Hierzu noch folgender "Fund" aus dem Netz:

"Klingt eine Hautinfektion im Bereich des Nagels nicht innerhalb von drei Tagen wieder ab oder ist sie mit zunehmenden Schmerzen und einer Schwellung verbunden, sollte ein Arzt aufgesucht werden.

Bei bekannter geschwächter Immunabwehr ist es erforderlich, auch kleine Verletzungen und geringe Entzündungszeichen sorgfältig ärztlich zu überwachen."

Ich hoffe, das hilft Dir weiter. Gute Besserung für Deinen Nagel!

Qelle: http://medikamente.onmeda.de/Anwendungsgebiet/Nagelbettentz%FCndung.html

Was möchtest Du wissen?