Was tun, damit ich mich keine Hornhaut an den Füßen bekomme?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Mir hat Balsan Lotion geholfen, meine Hornhaut in den Griff zu bekommen. Die weicht Hornhaut innerhalb von 20 Minuten auf. Du kannst sie dann mit einem stumpfen Gegenstand einfach abtragen, Feile oder Messerrücken. Am besten wirkt das Produkt, wenn Du die behandelten Füße noch zusätzlich mit Klarsichtfolie einwickelst. Hinterher abwaschen/gut abtrocknen/eincremen. Zur Hornhautvorbeugung empfehle ich: 2 x täglich Schuhwerk wechseln, diese sollten atmungsaktiv und nicht zu eng sein, so oft wie möglich barfuß laufen und die Füße mindestens jeden 2. Tag eincremen, da unsere Füße keine Talgdrüsen haben. Auf keinen Fall die Hornhaut abschneiden!

Das beste dafür ist deine Füße mit Hornhaut Ex spezial  mit NBI 2-3 mal die Woche einreiben das beseitigt Horn und beugt der Neubildung super gut vor.

Beseitigt Fußschweiß / Geruch, und beugt Fußpilz vor.

Google  Apotheke

Du solltest die Hornhaut nicht entfernen. Es hat einen Sinn, dass du Hornhaut bekommst an den Füßen, nämlich weil du sie brauchst. Wenn du regelmäßig Karate machst wird deine Haut an den Füßen eben hart um dich zu schützen, deshalb macht es überhauot keinen Sinn diese zu enfernen. Das ist etwas so als würdest du sagen "Ich bekomme Muskeln vom Krafttraining - was kann ich machen um diese loszuwerden".

Du kannst während des Trainings Tape benutzen, ich mache das immer auf Lehrgängen

Abschneiden und dan eincremen ^^ weil die hornhaut ist eigentlich nur totehaut wo drunter schon die nächste haut wächst und so wird die haut sehr fest und hart und das heist du misst schnippeln :D

Was möchtest Du wissen?