Was tun beim starken Schwindel?

3 Antworten

Essen, essen, essen und viel trinken.

Geh zum Arzt

Hast du dort nichts gegessen weils dir schon schlecht ging, oder einfach so nicht?

habe dort nichts gegessen weil mir schon schlecht war von der Fahrt & weil ich das essen dort nicht lecker fand 

@xeo16

Kann auch vom nicht essen kommen das dir dann so
Schwindelig geworden ist. Ess und trink halt wieder normal und wenns nicht besser wird geh lieber zum Arzt

Ich klage über ständigen starken Schwindel. Hausarzt und Psychiaterin sagen es sei eine Panikstörung. Das hilft mir nicht weiter. Was tun?

Weil ich in den letzten Monaten viele traumatische Dinge erlebt habe und weil mein Blutbild normal ist, sind sich die beiden Experten sicher: Panikstörung. Ich hyperventiliere, dadurch entstünde ein Sauerstoffmangel (oder war es Überschuss? Keine Ahnung mehr) und daher der Schwindel. Das Hyperventilieren ist eine Behauptung, welche weder die Ärzte, noch ich selbst oder sonst wer beobachtet haben.

Die traumatischen Dinge sind vorbei und ich gehe meinem normalen Alltag nach. Doch immer wieder kippe ich beinahe um, kann mich auf nichts konzentrieren und bin total benommen.

Von den Fachkräften fühle ich mich extrem im Stich gelassen. Wie kann man einfach nur mal ein Blutbild abnehmen und sich dann sicher sein, dass alles psychosomatisch ist? Ich hatte in Vergangenheit diverse psychische Erkrankungen, welche die Ärzte sich wohl ganz sicher sein lassen, dass es nichts körperliches sein kann.

Aber ich hyperventiliere nicht. Ich verspüre keine Angst. Ich ärgere mich schlicht über die seit Monaten anhaltenden Symptome, die mir den Alltag erschweren.

Was mir auch aufgefallen ist: Von 16 bis 22-jährig, also kürzlich, hab ich täglich ein Pack Zigaretten geraucht. Seit mehreren Wochen rauche ich nüchtern noch fünf Zigaretten pro Woche (beim Trinken sind es dann einige mehr.) Dafür muss ich mir keine Mühe geben - mir wird schlicht verdammt schwindelig wenn ich eine rauche. Das ist mir unangenehm, also lasse ich es sein.

Auch hier sagen die Ärzte: Panikstörung. Aber ich habe keine Panik! Auch habe ich nicht das Gefühl, schwer krank zu sein! Ich möchte einfach, dass dieser verdammte Schwindel weggeht und weiss nicht wie ich aus dieser Blase entkommen kann. JEDER Arzt, dem ich auch nur Ansatzweise von mir erzähle, wird auf die Psychosomatik zurückkommen. Das ist so frustrierend und macht mich noch verrückt....

Atemübungen etc. mach ich täglich. Die Beschwerden bleiben.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?