Was trägt man während einer op?

9 Antworten

als ich vor kurzem ambulant (am Unterarm!!!) operiert wurde, war ich unter dem Kittel ganz nackig, hat mich zwar gewundert, aber ich denk, es ist für die einfacher, wenn sie nur den Kittel beschaffen müssen (und auch billiger)

Unter dem Kittel bekommst du noch einen Einwegslip. Wenn du dann in Narkose gelegst wirst, hast du den Kittel noch an und wenn du aufwachst auch wieder. Während der OP wird alles, außer die zu operierende Stelle, mit Tüchern abgedeckt. Keine falsche Scham, das OP-Team ist nur an der OP interessiert.

Im Krankenhaus bekommst aus hygenischen Gründen eine Nachtwäsche, sonst solltes du eine Bade-, od. Hausmantel und sämtlich Toilettartikel mitnehemn sowie Hausschuhe.

Das kommt auf die OP an, die gemacht werden muss. Hast Du ein Problem, wenn Dich ein Arzt oder eine Schwester nackt sieht? Da bist Du mit Sicherheit nicht der/die erste!

Für gewöhnlich ist man nackt bei einer OP. Unter dem Flügelhemdchen kann man "auf dem Weg" noch einen Schl+üpfer tragen, aber auf dem Tisch bist Du unbekleidet.

Was möchtest Du wissen?