Was sind Hämorrhoiden genau?

4 Antworten

Die sind am After oder im After(Darm) Am meisten leiden Frauen darunter. Es sind auswülstungen einer Krampfader. Drum bluten sie manchmal. Bei manchen, wo sie sehr probleme machen muß operiert werden. Bei manchen hilft Vaseline, und manche müssen sehr darauf achten, daß Ihr Stuhlgang nicht zu hart ist.

Hämorrhoiden sind ein Leiden, über das die Betroffenen ungern sprechen. Beschwerden rund um den Darm und die Analregion werden immer noch als peinlich angesehen und sind nach wie vor ein Tabuthema in unserer Gesellschaft. Dabei gehen Schätzungen davon aus, dass etwa 50% der Erwachsenen über 30 Jahre von diesem Leiden betroffen sind. Männer erkranken häufiger als Frauen: Bei etwa 70% der über 30-Jährigen Männer werden Hämorrhoiden nachgewiesen. Fazit: Männer leider mehr darunter.

Jeder Mensch hat am Darmausgang Gefäßpolster, die dem Abschluss des darms dienen. Das sind die Hämorrhoiden. Oft wird fälschlicherweise das Leiden und die Schmerzprobleme die die Menschen damit haben als Hämoriden bezeichnet. Hier hibts eine Erklärung dazu: http://www.gegenhaemoridenwastun.com/ . Also wie gesagt wenn jemand von Hämorrhoiden spricht, meint er fälschlicherweise die Darmprobleme.

ja die können einem schon stark zusetzen. Hierfür gibts aber cremes und Zäpchen. Zur Vorbeugung auf gute Verdauung achten und viel trinken, dass der Stuhl nicht zu hart ist. Bei zu starkem pressen beim Stuhlgang können Hämorrhoiden entstehen.

Was möchtest Du wissen?