Was sieht eine Arzthelferin am pc?

5 Antworten

Anhand der Versichertenkarte lediglich die allgemeinen Daten....also Name, Wohnort etc.

Wenn du schon mal in der Praxis warst, kann sie dann natürlich auch sehen, was du hast (zumindest die Dinge, die in der Praxis behandelt/angegeben worden sind)
Das hat ja dann aber nix mehr mit der Karte zu tun (sie könnte es auch, wenn du ihr nur deine Namen nennst), sondern nur damit, dass sie auch auf deine Unterlagen zu greifen kann.

Wenn du zum ersten mal kommst sieht sie nur deine Versicherungs- und Kontaktdaten, mehr ist auf der Karte nicht gespeichert. Wenn du schon mal da warst kommt es auf die Praxis an, manche sehen nur deine Daten, manche haben auch Zugriff auf die ärztlichen Unterlagen

das sieht man auch ohne PC .      am portal sehen die MTA nur sachdaten , die anderen sind nur auf dem monitor des doc .

Sie kann kontaktdaten, krankheiten (natürlich nur die von denen die bescheid wissen)und was die bis jetzt alles bei dir gemacht haben in allen Behandlungen

Das was bei dem behandelnden Arzt alles notiert wurde, nicht von einem anderen Arzt. Soweit ist Deutschland noch nicht, dass sich Ärzte unter einander austauschen dürfen. Leider. 

Also weiß die Empfangsdame in der Praxis zB von meiner schulddrüsenproblemen und meine Blutwerte wenn ich das dem Arzt gesagt habe

@aask1000

Nein, weiß sie nicht!! Das steht nur in den Patientenunterlagen, die sie natürlich auch auf dem PC aufrufen kann.

Was möchtest Du wissen?