was passiert, wenn meine pupille durchstochen ist?

3 Antworten

Die Iris ist die Regenbogenhaut, die Pupille ist beim Menschen eine kreisrunde Öffnung, das Loch in der Regenbogenhaut. Wenn MrMelone meint, ein Loch ist ja nichts, dann hat er recht, also, wenn ein spitzer Gegenstand genau die Pupille trifft, dann passiert ebend nichts, er hat dann ja das Loch getroffen!

also ich habe mal eine Freundin mit Kontaktlinsen aus "Jux" in (Chlor) Wasser geworfen, obwohl sie es nicht wollte , wegen der Kontaktlinsen (vor ca 25 Jahren). Das Resultat war leider gar nicht lustig, denn sie musste zum Arzt und der hat ihr eine Spritze mitten(!) ins AUge gesetzt!!!! Also muss es doch irgendwie gehen, ohne daß das AUge dann zerstört ist. Beim Lasern kommt die Betäubung übrigens genauso ins AUge, wie ich von einem Betroffenem hörte.

Hatte mal einen Lehrer, der hatte das Glück im Unglück, dass die schwarze Flüssigkeit etwas in die Iris gelaufen ist, und er trotzdem gut sehen konnte.

Ich denke, dass es eher einen vorfall gab, der seine iris schädigte, denn soweit mir bekannt ist gibt es da keine schwarze flüssigkeit

@MrMelone

Ne, da gibts keine schwarze Flüssigkeit. Das Schwarz entsteht einfach dadurch, dass da ein Loch ist und im Augapfel kein Lichtlein brennt ... sonst würden die Augen nämlich - im wahrsten Sinne des Wortes - leuchten.

Was möchtest Du wissen?