Was passiert wenn man trotz Impfung Sport macht?

4 Antworten

Kann gefährlich sein, weil Dein Immunsystem ziemlich beansprucht ist. Im schlimmsten Fall wirst Du krank und mußt noch viel länger pausieren. Lieber ein bis zwei Tage warten und den Körper erst mal die Strapaze verarbeiten lassen.

Es kann in seltensten Fällen zu einer Art Kollaps kommen, wenn das Immunsystem die Umstellung nicht recht kompensiert. Das merkste aber eigentlich vorher und kannst es ja noch zeitgerecht unterbinden.

aussetzen sollte man einen Tag lang. Es steigt die Gefahr, Fieber zu bekommen. Dieses wäre dann etwas stärker als ohne Sport. Es kann aber auch nichts passieren, trotzdem würde ich erst Sport am nächsten Tag wieder betreiben.

Lass Deinem Imunsystem etwas Zeit auf die Impfe zu reagieren! Es gibt zwei Arten der Impfe ! Entweder bekommst Du den abgeschwächten Erreger gespritzt oder die passenden Antikörper!Impfen bedeuten für den Körper das er entweder eigene Abwehrzellen aufbauen muß und sich mit dem abgeschwächten Erreger den Du gespritzt bekommen hast auseinander setzten muß oder das er Abwehrzellen gespritzt bekommen hat und diese erkennen und anerkennen muß! Damit ist Dein Imunsystem sehr beschäftigt und kann nicht noch anderen Streß Anstrengungen etc gebrauchen! Deshalb sollte man sich Ruhe antuen, wenn Du Dich zu sehr anstrengst, dann kannst Du die Krankheit des Erregers den Du gespritzt bekommen hast bekommen!

Was möchtest Du wissen?