Was passiert, wenn man im Krankenhaus ist und nichts essen will?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kommt natürlich auch ganz darauf an, was Dir eigentlich fehlt, weshalb Du im Krankenhaus bist. Wenn Dir der Großteil des Dünndarms entfernt werden musste, dann darfst Du gar nichts mehr essen. Wenn Du einfach normalgewichtig bist, es Dir einen Tag nicht so gut geht und Du nicht essen magst, dann ist das eben so. Bist Du aber wegen Deines Untergewichtes in der Klinik - na, dann wird denen schon was einfallen. Man muss ja nicht unbedingt selber essen, Nährstoffe lassen sich notfalls auch anders zuführen.

Dankeschön für das Sternchen! ;-)

dann wirste Intravenös ernährt

Solange du trinkst und es nicht allzulange andauert werden die nichts tun aber iwann werden die dich garantiert auf Schläuche umlegen...

Es kommt ganz auf deine Krankengeschichte drauf an, wie alt du bist etc. Etwas mehr Details wären hilfreich

Wenn du nichts isst, dann isst du eben nichts.

Eine Zwangsbehandlung ist, sofern die Person keinen Vormund hat, nicht ohne weiteres möglich.

Vormund? was bedeutet das?

@Laura1819

bei Kindern die Eltern und bei älteren Menschen Verwandte oder vom Gericht ermächtigte Personen.

Was möchtest Du wissen?