Was passiert wenn man eine Vorsorgeuntersuchung nicht besucht?

5 Antworten

Die J1 ist eine Pflichtuntersuchung und das ist auch gut so. Denn nur wenn Krankheiten und Probleme frühzeitig entdeckt werden können sie behoben werden. Die Untersuchung st also nur zu deinem besten und tut auch nicht weh oder ist schlimm... Da brauchst du dir keie Angst zu machen, geh hin und lass dich einmal durchchecken, dass dauert nicht lange und alles ist in Ordnung....

Der Arzt wird dich nicht beißen oder auffressen.::!

Da passiert nichts, aber es passiert auch nichts, wenn man hin geht.

http://www.gesundes-kind.de/u-untersuchungen/j1.jsp

Wenn du da nicht hin bist, weil du denkst, dass man sich da dann deine Geschlechtsteile anschaut (ist ja bei den meisten die Angst): Nö tut man nicht, es sei denn, du willst das.

Und genau solche Untersuchungen hast du schon mehrmals gehabt, nur da hießen sie U1 bis U9

In einigen Bundesländern sind diese Untersuchungen tatsächlich Pflicht. Warum gehst du nicht dorthin, ist doch nun wirklich kein Weltuntergang. Und die schauen einem sicher auch nichts weg.

Und was ist dir lieber, eine kleine Vorsorgeuntersuchung oder eine unerkannte unheilbare Krankheit?

Ich glaube eher das ist eine J1. Die ein ganz normaler Check mit Blutabnahme, etc. Da musst du aber nicht sofort hin, besserer wäre es aber glaube ich :)

Ach ge?ich bin da damals auch nicht hingegangen weil ich mich nicht von oben bis unten unterduchen lassen wollten.. und nix kam dazu kann dich keiner zwingen. Und ich leb auch noch

In einigen Bundesländern sind die Untersuchungen Pflicht. 

naja gut das kann sein... in bayern ist es jedenfalls nicht so.. ich find es auch nicht ok. mit 14 ist es eben unangenehm sich auszuziehn und abtasten zu lassen auch wenn es eim arzt ist

Was möchtest Du wissen?