Was passiert wenn man eine Schlaftablette schluckt und gegen die Müdigkeit ankämpft?.....

3 Antworten

Man bleibt müde. Und wenn man selten oder nie solche Tabletten nimmt, schläft man trotz aller Mühe ein. Es hängt natürlich auch von den Wirkstoffen der Tablette ab.

Über so was habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, folglich auch nicht ausprobiert, daher keine ergiebige Antwort auf diese spannende Frage...

gar nix. Schlaftabletten beruhigen ja nur (je nach Stärke) die Nerven und lassen dich nicht wegkippen. Wenn dein Körper aber durch z.B. viel Stress belastet ist, ist er eher anfällig für die Tablette und Ankämpfen kann nutzlos werden.

Aber hallooo??? Wozu sollte man sowas tun?!?!

Vorerst: ich nehme keine schlaftabletten. Ich frage deshalb, ich hatte letztes einen Film gesehn, in dem einer behauptet hat dass wenn man gegen die Müdigkeit ankämpft man in einen Art rauschzustand fällt

@Julian619619

Ja, das ist wahr. Schlafentzug ist eine bekannte Foltermethode. Ich kenne jemanden, der mir von Halluzinationen berichtet hat, als er tagelang (Er weiß nicht mehr, ob es Wochen oder Tage waren) im DDR-Knast am Schlaf gehindert und verhört wurde.

Was möchtest Du wissen?