Was passiert im Menschen oder im Tier wenn man Tollwut hat?

3 Antworten

Das Virus wird durch Speichel in die Muskelzellen übertragen.In dieser Bißstelle vermehrt es sich in den Myozyten. Nach einer bestimmten Zeit geht der Weg über die Nervenbahnen zum Hirnstamm, Ammonshorn und Hippocampus. Zudem werden die Speichelzellen angegriffen. Hierüber erfolgt auch die Weitergabe des Virus. Im Gehirn löst die Tollwut eine nicht eitrige Gehirnhautentzündung aus. Die Symptome: unter anderem: vermehrter Speichelbildung, Schluckstörungen, Verhaltensänderungen. Wichtig ist, aber das wenn man erkrankt stirbt. Es gibt nur sehr wenige Fälle der Heilung. Jedoch gibt es wohl Fälle, in denen das Virus nicht ausgebrochen ist. 

Tante Wiki oder Onkel Google können das am besten beantworten.

Keine Angst du solltest dir erst Sorgen machen wenn dein Mund anfängt zu schäumen!!!

TOLLWUT ohne BISS möglich? (Fledermaus) Noch eine Frage...

Was ich schonmal gepostet habe: (1 zu eins übernommen)

Also ich fange mal damit an:

Ich war mit einem Kumpel unterwegs und wir haben im geschlossenen Bahnhofsgebäude eine Fledermaus gefunden. Es war ein Jungtier und hatte sich möglicherweise verirrt.

Dann habe ich die Fledermaus eingefangen, jedoch vorerst nicht mit bloßen Händen. Nachdem ich sie in dem Tuch hatte, hat es natürlich versucht wieder da raus zu kommen und ich habe es mit meiner anderen Hand festgehalten, und ausersehen ist mir das Tuch runtergefallen. so habe ich die Fledermaus mit den bloßen Händen in den Park gebracht und dort haben wir es an einem Baum wieder frei gelassen.

Ich habe gemerkt, das das Tier kaum Zähne hatte und gebissen hat es mich auch NICHT.

Als ich dann wieder Zuhause war hab ich es einem Kumpel erzählt. Nach einigen Stunden kam ein Anruf vom selben Kollegen, das ich mich sofort gegen TOLLWUT Impfen lassen solle.

Ist es wirklich möglich, das ich mir da was eingefangen haben könnte, ohne gebissen oder gekratzt worden zu sein?

NÄCHSTE WICHTIGE FRAGE:

Ich habe im Krankenhaus angerufen und war auch beim Arzt, zusätzlich habe ich eine Notfallstelle für Fledermäuse kontaktiert, und herausgefunden, das es entweder eine Zwergfledermaus oder eine Rauhautfledermaus war.

Der Arzt hat gemeint, dass es unnötig wäre, sich zu impfen, da ich weder Kratzer noch ein Biss von dem Tier habe.

Ich habe aber ausserdem noch erfahren, das es völlig reicht, dass ich in Berührung mit dem Speichel der Fledermaus gekommen sein könnte.

PS.: Der Kontakt zum Tier war am Samstag den 19.07., und heute ist der 23.07., und mir geht es gut.

Sorry, falls ich euch ein zweites mal damit nerven muss aber mir ist nicht wohl dabei. Mein Arzt ist informiert, was mich schon ein bisschen erleichtert aber ich würde gerne eure Ansicht zu dem Vorfall hören. Vielen dank im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?