Was passiert im Körper, wenn man täglich 4 Liter Wasser trinkt?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

U.a hast du weniger Hunger. Ich empfehle einfach 1Liter pro 20kg Körpergewicht

Der Körper verliert täglich etwa 2,5 Liter Flüssigkeit über den Urin, den Stuhl, die Haut und die Atmung. Diese gilt es wieder aufzufüllen. Dafür sollten mindestens 1,5 Liter Wasser getrunken werden. Einen weiteren Teil (knapp 1 Liter) nehmen wir über feste Nahrungsmittel auf. Zudem entstehen während der Verdauung und der Energiegewinnung aus den Lebensmitteln sogenanntes Oxidationswasser (ca. 300 ml), das ebenfalls in die Flüssigkeitsbilanz eingerechnet wird. Auf diese Weise ist die Flüssigkeitsbilanz am Ende des Tages ausgeglichen. Um auf der sicheren Seite zu sein sollten täglich etwa 2 bis 2,5 Liter Wasser getrunken werden. Auch größere Mengen (bis zu etwa 4 Liter) über den Tag verteilt können gesunde Menschen über die Nieren problemlos ausschreiden.

Der Flüssigkeitsbedarf erhöht sich bei Erkrankungen, starker körperlicher Betätigung und bei hohen Temperaturen, wenn wir also durch Schwitzen vermehrt Flüssigkeit verlieren. Der Bedarf kann dann auf 5 bis 6 Liter pro Tag ansteigen.

Also kein Stress, alles bis 4 Liter ist ganz normal :)

Zunächst wirst Du viel Zeit auf der Toilette verbringen. Dein Elektolythaushalt kann Probleme bekommen, wenn Du nicht zugleich ausreichend z. B. Salz, Magnesium, und Calcium zu Dir nimmst. Du verlierst viel Mineralien durch ein Überangebot an Wasser. Es kann zu einem Schwächegeführ und Desorientierung kommen, wenn man den Mineralmangel nicht ausgleicht.

Wer beruflich viel schwitzt, weil er unter hohen Temperaturen arbeiten muss, muss mehr als 5 Liter am Tag trinken und zugleich durch geeignete Lebensmittel eine Mineralien-Ausgleich sichern. Hilfreich ist das Trinken von mehr als 3 Litern am Tag auch zu Unterstützung bei Blasenentzündungen und bei Nieren-/Blasensteinen. Für normale, gesunde Menschen sind 2 bis 3 Liter am Tag genug.

Selbst trinke ich nur, wenn ich Durst habe und nicht, wenn es irgendwelche Empfehlungen gibt. Bei der genannten Menge würde ich mal feststellen, ob du Diabetes hast!

An Bier habe ich schon mal vier Liter getrunken, Musste viel pinkeln gehen. Das war es.

Kommt drauf an was du unter einfacher Tätigkeit verstehst.

Ich leide zb unter Hitze und jetzt im Sommer wenn die Leute in Urlaub sind muss ich wohl wieder im auto sitzen ohne klima. Da schwitze ich die 4 liter in ner Stunde raus 😂

Also im hochsommer sind 4 Liter überhaupt nichts ungewöhnliches. Zumindest bei mir.

Und ich lebe noch ....kein organversagen und kein Mangel an nichts xD

Ausser gerade an nikotin. Aber ich bin zu faul zum Automaten zu gehn.

Was möchtest Du wissen?