Was passiert eigentlich mit einem rosa Kassenrezept nach dem Abgeben in der Apotheke?

3 Antworten

Der Apotheker gibt das von ihm mit seinen Angaben bedruckte Rezept an sein Apothekenrechenzentrum weiter. Das macht einmal im Monat eine Sammelabrechnung für alle Apotheker und schickt an jede Krankenkasse mehr oder weniger große Kartons oder Europaletten mit den sortierten und abgerechneten Rezepten. Die werden dort je nach Kasse mehr oder weniger lange für nachträgliche Prüfungen aufbewahrt und meist nach max. 2 Jahren vernichtet. Das Rechenzentrum bekommt das Geld von den Kassen, behält eine Provision fürs Abrechnen ein und leitet das restliche Geld an die Apotheker weiter. Außerdem macht das Rechenzentrum Statistiken für die Kassenärztlichen Vereinigungen zur Überwachung der Arzneimittelrichtgrößen (Budgets gibts keine). Fertig.

Das Rezepet wandert zur Abrechnung an die Apothekerverrechnungsstelle. Der Apo. erhält sein Geld, sofern alles im Einklang mit Ulla Schmidt (Gesundheitsreform) steht. Die RVO-Kasse erhält Abrechnungsbelege mit Erkennungsmerkmalen der Kasse, diese gehen aus der Verordnung hervor (Über dem Anschriftfeld des Patienten) z.B. AOK Mitglieds Nr. 12345678.

Was ist eine RVO-Kasse???????

gute frage....hmmm..meinst du die werden überwacht was die verschreiben??? glaub ich nicht....

Anschluss externer Motor an Dunstabzugshaube

Hersteller : Bosch Typenschild Zeile 1 : Mod:8/40x90 K 4V SX COD. 400080051 Typenschild Zeile 2 : 220-240V-50Ht 340VV 6.3uF CLF/RO Typenschild Zeile 3 : 220V-60Hz 340VV 6.3uF (Zp4062605)


Ich habe meine Bosch Abzugshaube umgebaut: vorhandenen Motor an der Haube entfernt und möchte nun einen neuen Motor direkt im Abzugsrohr installieren und anschließen.

An dem vorhandenen Stecker mit dem der alte Motor angeschlossen war habe ich im laufenden Betrieb die einzelnen Kabel die zum Motor gehen gegen den Neutralleiter durchgeprüft. Dabei bekam ich folgende Tabelle der Spannungen:

Stufe    0     1      2     3     4 
-----
Rosa          0V     0V    0V    0V
Blau         65V   233V  285V  354V
Grau         55V   141V  180V  196V
Weiss        56V   186V  234V  286V
Schwarz      59V   110V  148V  232V

Damals dachte ich, Schwarz wäre zum Anschluss meines Motors geeignet, da die 4 verschiedenen Spannungswerte optimal für den neuen Motor wären. Beim parallelen Anschließen von dem neuen Motor hat dieser auch optimal mitgedreht.

Nachdem ich den alten Motor entfernt habe, muss ich nun leider feststellen, dass ich nun an den Kabeln ganz andere Spannungswerte messe. Offenbar war doch noch irgend eine Schaltung in dem alten Motor für die Spannungswerte verantwortlich???

Ich möchte den neuen Motor aus praktischen Gründen jedoch sehr gerne über die vorhandenen Schaltung der Dunstabzugshaube betreiben.

Nun messe ich zwischen den einzelnen Kabeln, die zum Motor gehen (ohne angeschlossenen Motor) folgende Spannungswerte:

Stufe             0     1     2     3     4
-----
Blau/Grau
Blau/Rosa       24V   24V  234V   24V   24V
Blau/Weiss
Blau/Schwarz
Grau/Rosa       25V   25V   24V   25V  234V
Grau/Weiss
Grau/Schwarz
Rosa/Weiss      25V   25V   25V  234V   25V
Rosa/Schwarz   232V  231V  232V  234V  234V
Weiss/Schwarz

Was mich beim Messen verwundert, ist_ - dass ich kein Unterschied zwischen Stufe 1 und dem ausgeschalteten Zustand feststelle.

  • eine Spannung zum Neutralleiter messe ich nur beim Rosa Kabel. Jedoch bei allen Stufen inkl 0 immer fest 234V~

Und hier noch die Widerstandswerte am Anschluss des alten Motors (falls das etwas hilft?):

Blau/Grau      35 Ω
Blau/Rosa      81 Ω
Blau/Weiss     18 Ω
Blau/Schwarz   53 Ω
Grau/Rosa      46 Ω
Grau/Weiss     18 Ω
Grau/Schwarz   18 Ω
Rosa/Weiss     63 Ω
Rosa/Schwarz   28 Ω
Weiss/Schwarz  35 O

**Kann mir irgend jemand erklären, was da passiert, bzw. eigentlich passieren soll. Was ich tun muss, damit ich für alle 4 Stufen verschiedene ansteigende Spannungen für den Betrieb des neuen Motors erhalte. **

Bin für jeder Rückmeldung und Hilfe dankbar!!!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?