Was nutzt Botox-Creme?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo!

Frag mal in Drogerien nach. Es ist so: Die Botox-Creme hilft tatsächlich schnell. Das ist die positive Seite.

Die 2 negativen sind: Sie ist relativ teuer und wehe, Du benutzt sie nicht mehr. Dann siehst Du die Falten sofort wieder und zwar mehr denn je... Lass es! Du wirst in einem Jahr zufriedener sein, als alle Deine Kolleginnen! Nutz besser eine handelsübliche Crème mit Anti Aging Effekt.

Ich habe lange gesucht und hab sie jetzt gefunden. Ich beutze sie und hat KEINE Nebenwirkung wie viele Behaupten. Eine creme aus der Naturkosmetik mit botulinum extrakt (botox bekannter Name, aber botulinum ist das Gift, botox der name wurde davon abgeleitet). Ich verkaufe sie sogar.Und nach absetzen der Creme passiert nix, man sieht nur so aus wie vorher.

www.crema-botox.com

Liebe/r Susanne1967,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Viele Grüße

Marie vom gutefrage.net-Support

BTSeS ist eine Pflegelinie mit Botox - Like effekt. Was heißt, dass es wirkt wie Botox, aber kein Botox drin ist. Daher hat sie auch keine Nebenwirkungen, aber das selbe Ergebnis. Schau doch mal auf www.btses.de

Botox creme,

suche dringen eine. Ich weiss, viele sagen, es soll schlimmer sein, aber gibt es nicht auch mit wenig Inhaltsstoffen von Botox? Ich suche und suche und jedesmal sagt man mir "diese", aber nix da. Wer weiss, wie diese cremen heissen. Wohne in Spanien und es ist einiges einfacher und guenstiger hier. Danke wer mir helfen kann.

Danke an "Spatzi" aber diese sind keine botoxcremen, nur alternativen. Da sind Wirklstoffe drin, die fuer Schuhcremes verwendet werden,loesen Allergien aus.Trotzdem danke. Du bist die erste die ohne "komentar" mir geholfen, danke

Problem mit nachbarin wegen "lärmbelästigung"

Hallo Ich habe ein problem mit der nachbarin die unter mir wohnt Sie hört seit ca.1 jahr ein geräusch das aus dem zimmer meiner tochter kommen soll Ihr zimmer ist direkt über dem schlafzimmer der nachbarin Sie sagt dass sie immer ein "brummen" hört und besteht drauf dass es der laptop meiner tochter sein soll Die nachbarin sagt sie würde die komplette nacht daran sitzen und deswegen könnte sie nicht schlafen Seit letztem monat spitzt sich die sache zu Immer um ca. 1 uhr früh wenn sie meint das geräusch zu hören klopft sie mit einem besen an die decke und schreit dass wir ruhe geben sollen Wir haben es natürlich auch schon friedlich versucht um zu sehen ob wir die verursacher sind machte meine tochter den laptop an und die nachbarin zeigte mir von wo das geräusch kommen soll doch ich hörte nichts daraufhin schmeisste mich die nachbarin raus und bezeichnete mich als lügner Auch der vermieter war deswegen manchmal in unserer wohnun und suchte nach dem geräusch doch er fand nichts So und auf einmal kam eine beschwerde wegen lärmbelästigung Natürlich wusste ich sofort wer dafür verantwortlich war Es stand da dass es ein kündigungsgrund wäre Ich bezweifle es zwar aber ich habe bischen angst dass sie damit durchkommen könnte Ich habe noch nie eine beschwerde bekommen

Also ja das war die geschichte Sollte ich mir sorgen machen? Wie soll ich auf so eine ungerechtfertigte beschwerde reagieren? Und falls das geräusch von uns kommen SOLLTE gäbe es da keine lautstärkegrenze? Ich glaube nicht dass ein laptop die übersteigt Sie hat auch kopfhörer die immer angeschlossen sind also musik oder so ist es natürlich nicht

Jedenfalls hoffe ich dass ihr mir da weiterhelfen könnt Ich freue mich auf eure antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?