Was nimmt der Arzt für einen Stempel im bonusheft?

14 Antworten

Der Arzt kann für das Abstempeln kein Geld mit der Karnkenkasse abrechnen. Er muss es also kostenlos machen (der arme Arzt) ;)

Daher verlangen manche Ärzte Gebühren dafür.

Sollte es bei Deinem Arzt so sein, dann frage bei Deiner Krankenkasse nach, BEVOR Du zahlst!

Erstatten wird Dir die Gebühr bestimmt keine Kasse, aber manche verzichten dann auf den Arztstempel, wenn Du die erforderlichen Angaben machen kannst.

Isartaucher hat völlig recht. Das Abstempeln und Ausfüllen eines Bonusheftes ist keine Kassenleistung. Es handelt sich hierbei um eine Bescheinigung, die auf Wunsch des Patienten erfolgt (denn er müßte ja das Bonusheft nicht abstempeln lassen) und damit eine Igel-Leistung ist, die nach GOÄ-Ziffer 70 zwischen 2,33 und 5,36 Euro kostet (u.U. könnte man sogar 8,16 Euro verlangen). Etwas anderes ist es bei den zahnärztlichen Bonusheften, die die regelmäßige zanhärztliche Behandlung dokumentieren (wg. Zahnersatz und so). Im Übrigen ist es auch völlig legitim, eine Gebühr dafür zu verlangen, da dem Arzt ja auch Kosten entstehen (Personal, oft muß man noch Laborwerte nachschauen etc.). Und es ist ja wohl nicht einzusehen, warum Ärzte diese Leistungen umsonst erbringen sollen und der Patient dank des Bonushefts zum Teil über 100 Euro kassiert.

Hast ja Recht.... Aber mal ehrlich, Laborwerte müssen für das Abstempeln nicht eingesehen werden. Das macht die Sprechstundenhilfe anstelle der Quittung für die Praxisgebühr (sind ja Vorsorgeuntersuchungen).. Während sie die Karte einliest holt sie den Stempel, wenn die Hand auf dem Thresen ist, um die Karte zurückzugeben macht sie "plopp", und der Stempel ist drin.. Und sie hat jemanden glücklich gemacht :) Also zu viel Bürokratie MUSS doch nicht sein, oder?

nein es gibt keine Stempelgebühr. Den Vorsorgetermin zahl ja die Krankenkasse. Du mußt nur 10 Euro beim Zahnarzt zahlen, wenn es kein reiner Vorsorgetermin war und er noch etwas machen mußte (Plombe usw)

Falsch.

Nein, der Stempel im Bonusheft darf nichts kosten! Denn der stempel ist nur der Beleg über die Teilnahme am Prophylaxe-Programm.

Falsch.

Alle gegebenen Antworten sind falsch!

Das Abstempeln des Bonusheftes ist keine Kassenleistung. Somit muss der Arzt dafür die Ziffer 70 der GOÄ abrechnen, da er keine Leistung kostenlos erbringen darf. Auch wenn der Arzt dafür nur den einfachen Satz berechnet, kostet es 2,33 €.

Was möchtest Du wissen?