Was nach einer Magen Darm Grippe essen?

5 Antworten

Ich finde, dass der Umgang mit Magen-/Darmgrippen überbewertet wird. Wichtig ist natürlich, Wasser/Tee trinken und kein Essen. Dann baut man mit geriebenem Apfel und Zwieback wieder auf, etwa 2 Tage. Da mir das genau wie Dir auf den "Sack" ging, nur diese Flüssignahrung zu mir zu nehmen, habe ich ganz normal gegessen, sobald es halt iwie wieder ging, und es hat mir nicht geschadet. Ich hab mir keine fettige Pommes und keine Pizza reingezogen, aber ich habe normale Mahlzeiten bestehend aus Kartoffeln, Gemüse, Nudeln und Fleisch/Fisch oder Ei zu mir genommen. Etwas kleinere Portionen zwar, aber so, wie mir der Appetit war. Damit kam ich immer bestens klar.

Danke

Bloß keine fettigen Sachen, fange mit leicht verdaulichen sachen an:

- Suppe, etwas Brot dazu, Reis, bloß nix zu fettiges, Gemüse

Nach tagelangen Hungerkuren bestehend aus Süppchen und Reis schreit der Körper aber geradezu nach was Deftigem. Man muss ja kein Eisbein essen, aber eine gut gewürzte normale Mahlzeit kann Wunder beim Gesundwerden bewirken :-)

Ich würde an deiner stelle noch viel tee und wasser trinken und nicht zu fetthaltig essen , ansonsten kannst du wieder anfagen zu essen. Zb haferflocken banane milch müsli etc:)

Iss, worauf Du Appetit hast.

Kartoffelpüree oder Haferschleim

Was möchtest Du wissen?