Was muss ich beim abnehmen beachten?

5 Antworten

Abnehmen fängt im Kopf an, das Bauchgefühl muss ständig gezügelt werden, also keine Diät, bei der man fortwährend Appetit behält. Entweder heimlich oder unheimlich wird sonst weiter gefuttert.

wenn du eine diät machst und dann irgendwann, wenn du dein traumgewicht erreicht hast und normal isst, könnte es sein dass du den jojo-effekt bekommst und wieder zunimmst. achte weiterhin auf deine ernähnrung, vorallem auch gesund zu essen. viel obst, wasser und gemüse schaden dir nicht! und:weg von fettem süßem zeug wie zb torten , schokoladen...etc auch wenns noch so schwerfällt!

wen du Gewicht verlieren willst dan stell am besten deine Ernährung um ,und mach auf keinen fall so ne suppen Diät oder so was ehnliches weil du hast hinterher noch mehr drauf wegen den yo yo effekt.Iss einfach normal du kannst dir auch mal was gönnen wie ein stück schokolade oder auch mal ein paar chips und auf keinen fall das trinken vergessen.

wichtig ist, dass du deine Ernährung umstells: viel Eiweiss, wenig Kohlehydrate und minimal Fette dann nimmst du toll ab und hält dein Gewicht auch.

Was genau muss ich denn essen, was eiweißreich und wenig Kohlenhydrate hat ?

Du solltest mit Deinem Hausarzt sprechen oder mit der Hotline Deiner Krankenkasse (das ist kostnefrei). Die werden Dich vernünftig unterstützen. Die selbstverordneten Programme sind 1. nicht risikolos und Du solltest 2. supermotiviert sein. Am Anfang ist das ja immer klasse, aber dann kommen die ersten Einbrüche/Rückschläge. Und dann must Du wissen warum das kommt, wie Du am besten durchkommst und warum Du immer noch erfolgreich bist, auch wenn Du nun, nachdem Du schon 10 Kg abgenommen hast, wieder 2 Kg zunimmst. VIEL Erfolg! Grüße oohpss

Zunehmen trotz 500er Kcal Defizit

So, ich war einen monat krank und durfte durch die auswirkungen 3 monate keinen sport machen und dabei ging meine Ernährung auch ganz schön den bach runter...das heißt ich habe von dezember bis april keinen sport gemacht und mich recht grottig ernährt, jedoch habe ich nur 3kg (von 79 auf 82kg) zugenommen aber halt an muskeln stark abgenommen,deswegen habe ich wahrscheinlich nicht so einen großen gewichtsunterschied.

nun ist mein ziel hauptsächlich abzunehmen,der muskelaufbau ist mir relativ egal ich will jetzt erstmal nur von meinen 87kg unter 80 kommen, also fett verbrennen und muskeln behalten. ich habe seit ende märz ein kaloriendefizit von 500kcal (tracke meine mahlzeiten und snacks mit der fddb-app und bin mir daher ziemlich sicher das ich das defizit gut hinbekomme. also am start des defizits wog ich noch 82kg, jetzt, knapp 1 1/2 monate nach dem start des defizits wiege ich 87kg aber wieso? ich habe mich eigentlich clean ernährt bis auf sehr selten süßigkeiten wie kuchen bei einem geburtstag den ich dann jedoch direkt wieder weggejoggt habe ;:D

kann mir jemand erklären ob ich was falsch verstanden habe? meines wissens nach kann man in einem kaloriendefizit keine muskeln aufbauen deshalb dürfte mein gewicht ja nicht durch muskeln gestiegen sein.

ich bin 17 jahre alt, 1.83m groß, bin schüler und sitze daher überwiegend, gehe 3 mal die woche ins fitnessstudio (ca 1h krafttraining wenn man die pausen abzieht und 30-40min cardio jenachdem wie es mein asthma erlaubt. mein kalorienbedarf habe ich bei micsbodyshop berechnet mein KFA beträgt ca 25% und mein aktueller kcal bedarf entspricht 2498 kcal (im defizit) mein alter kcal bedarf entsprach 2064kcal (auch im defizit)

...zur Frage

Wie kann ich mein altes gewicht erreichen?

Hallöchen. Meine Frage kommt vllt härter als gemeint: ich war schon immer dünn, wog bei mein 158cm gross bis ca 50/55kg, was nie zu dünn aussah. Nach meiner schwangerschaft habe ich total viel zugenommen. Ich weiss es nicht woran das liegt, denn direkt danach war ich ja noch dünn aber mein geschmacksinn hat sich stark verändert. Danach hat mir alles geschmeckt und ich habe dementsprechend zugenommen. Momentan wiege ich 68,7 kg. Manchmal sogar 70kg. Ich hatte früher es schwer zuzunehmen, jetzt ein chips und schon ein kilo drauf. Ich verstehe es nicht. Vielleicht gibt es jemanden der mir helfen kann? Klar, ich mache sport und achte auf meine ernährung. Das läuft anfangs gut. Wenn ich dann bei meinen eltern oder geschwisster zu besuch gehe und mir mal denke, verbieten sollte man sich nichts in einer diät, nehme ich gern auch mal ein schockoladstückchen etc. im kauf. Aber nein das ist gleich eine straftat und schon alles wieder drauf. Mache ich was falsch? Das ist so schwer mein altes gewicht zu bekommen. Das ist aber mein allergrösster wunsch. Vor allem fühle ich mich total fremd in meinem körper. Noch nie habe ich so viel gewogen und das zunehmen ging relativ schnell. Jetzt wird das abnehmen ein problem wie ich es sehe. Hat da jemand vielleicht tipps? Hat jmd die gleiche situation gehabt und hatte eine lösung? Das macht mich sehr unglücklich. Vor allem seh ich mich im spiegel und ich erkenne mich gar nicht. Das wär mega. Danke für jede antwort ❤️

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?