Was muss ich beachten bei Wasserpflanzen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hi, LadyGaga. In der Vase kannst du sie schon haben - Hauptsache, sie völlig mit Wasser bedeckt, aber du müßtest mal deinen Wasserversorger fragen, wie die Wasserhärte ( Kalkgehalt ) bei eurem Leitungswasser ist. Bei WH 4 z. Bsp. ist viel Kalk drin und das vertragen nicht alle Wasserpflanzen. Aber bei 1 oder 2 müßte es problemlos klappen, wobei du auch im Handel fragen kannst, was für die Pflanzenart empfohlen wird. Wechseln würde ich das Wasser einmal die Woche, ( nicht mit kaltem Wasser neu füllen - ist ein regelrechter Schock für die Gewächse ) und die Pflanzen nicht unbedingt in die pralle Sonne stellen, weil es die Algenbildung fördert, lG.

Alles klar, dankeschön.

@LadyGaga87

Bitte schön und vielen Dank für den Stern - schöne Adventszeit.

es gibt unter/ober wasserpfanzen was meinst du, ist nicht egal

sie sollten genug wasser haben

Was möchtest Du wissen?