Was macht ihr gegen eure Allergien?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich nehm cetirizin . Plus Auge euphrasia . Die Allergie ist besser geworden seit ich meine Bettmilben Allergie jetzt nun neu mit allergopax behandel. Bei den cetirizinen muss ich feststellen, obwohl die ganze pampe aus China oder Indien kommt, nicht alle gleich wirken.

Kenne 2 Menschen die über 20 Jahre Allergie von Nüssen, Obst, Bäumen, Tierhaaren, Staub und und hatten..noch dazu wöchentlich eine Allergiespritze beim Allergologen bekamen aber am Ende innerhalb von 2 Jahren mit Schlangengift Therapie für 150 € Pro Spitze (je nach unterschiedlicher menge)alle Allergie Symptome losgeworden sind.

Lohnt sich zu googlen: Allergie Schlangengift

Erzählt einem kein Arzt wenn überhaupt nur ein Heilpraktiker. Die Natur gibt alles an Medizin sowie an Leben.

Was denkst du woher die Mediziner ihre Mitteln haben? Hergezaubert haben sie gar nichts.

Klar. Wenn man von einer Cobra gebissen wird, bekommt man keine Allergie mehr 😂😂 botox Trau ich auch nicht. In den USA gab es Korrelationen mit Schlaganfällen .

Meine Allergien sind so stark, dass ich im Frühjahr immer Cortison nutzen musste. Seitdem ich Bioresonanz mache, komme ich größtenteils ohne Cortison aus.

Fexofenadin 180mg Tabletten. Stark wirksam, gut verträglich, verschreibungspflichtig (=> bis auf 5 € zahlts die Kasse) - was will man mehr?

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Was möchtest Du wissen?