Was macht ihr bei einer Erkältung?

5 Antworten

Ich rate Dir, über den Tag verteilt mehrmals kaltgeschleuderten Honig zu lutschen. Im Honig sind entzündungshemmende und antibiotische Wirkstoffe enthalten, welche gerade bei Infekten der oberen Luftwege super anschlagen. Es muss aber wie gesagt der kaltgeschleuderte Honig sein (ist meistens der eher festere und milchig-trübe Honig), weil nur dieser nicht mit Hitze in Kontakt gekommen ist. Hitze zerstört die wichtigen Bestandteile.

Des Weiteren rate ich Dir, viel an die frische Luft zu gehen und vor allem die Wohnung nicht zu stark zu heizen. Ziehe Dir lieber einen Pulli mehr an, aber schraube die Raumtemperatur nicht zu hoch. Unsere Atemwege kommen nur sehr schlecht mit dieser künstlich erzeugten Wärme zurecht.

Wenn Eure Wohnung eine eher niedrige Luftfeuchtigkeit hat, dann stelle Schüsseln mit Wasser auf und lege feuchte Handtücher über die Heizungen. So erhöhst Du die Luftfeuchtigkeit, was das Atmen erleichtert.

Ist die Nase verstopft, dann besorge Dir unbedingt Nasenspray. Es gibt zwar immer noch Menschen, die von der Anwendung abraten, weil Nasenspray die Nasenschleimhäute angreift, aber das ist so nicht ganz richtig. Ja, Nasenspray greift die Nasenschleimhäute an, aber nur, wenn man es falsch anwendet. Maximal 4x täglich und nur über 10 Tage. Es gibt übrigens inzwischen auch Nasensprays, welche mit Panthenol angereichert wurden (z.B. Nasic oder XyloDuo) und somit die Nasenschleimhaut auch pflegen. Es ist einfach wichtig, dass Du gut Luft durch die Nase bekommst, denn für unseren Körper ist es extrem anstrengend, durch den Mund zu atmen. So trifft die kalte und ungefilterte Luft direkt auf die Bronchien und nicht selten führt dies auch noch zusätzlich zu einer Bronchitis. Abgesehen davon ist eine ausreichende Nasenatmung wichtig, um die Ohren und die Nasennebenhöhlen zu belüften und Entzündungen vorzubeugen.

Wichtig ist auch, dass Du sehr viel trinkst. 3 Liter pro Tag sollten es schon sein, wenn man erkältet ist und erhöhte Temperatur hat und auch wenn Du morgen zum Rosenmontagsumzug möchtest, so sorge zumindest heute dafür, dass Du Dich viel ausruhst und auch morgen achte bitte darauf, es nicht zu übertreiben und vor allem ... Finger weg vom Alkohol!!! Dein Körper hat mit der Erkältung schon Stress genug. Da braucht er nicht auch noch Alkohol on top.

Ich wünsche Dir viel Spaß, aber sollte das Fieber bis morgen noch steigen, dann sei bitte so vernünftig und bleibe zu Hause. Das kann nämlich auch schnell mal ordentlich schief gehen.

Gute Besserung

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Krankenschwester, Stationsleitung, PDL, 4 Semester Medizin

Auch wenn du das nicht hören willst.......du brauchst Ruhe. Wenn du leichtes Fieber hast dann trinke Tee und lege dich hin. Gut geeignet für Erkältungen sind Salbeitee und Ingwertee sowie heiße Milch mit Honig. 

Ich habe auch grade einen grippalen Infekt und nehme morgens ACC Akut 600mg, Bronchicum Saft und zur Nacht nehme ich Silomat Hustenstiller und Wik MediNait 

Gute besserung 

Bleib heute auf jeden Fall im Bett, trink sehr viel (Tee, Wasser) und versuch ganz viel zu schlafen. Esse eine Hühnersuppe! Ich drücke dir die Daumen, dass es dir bis morgen besser geht. Gute Besserung!

Leg Dich hin, deck Dich warm zu und trinke viel (Wasser). Auch eine kräftige Fleischbrühe kann nicht schaden. Allerdings solltest Du, aus Rücksicht auf Deine Gesundheit, lieber auf den Rosenmontagszug verzichten, wenn nicht wenigstens das Fieber weg ist......

Da kann man wenig machen,außer ruhe.

Hinlegen,idealerweise ein Halstuch umbinden,Viele Vitamine und Ballaststoffe essen (also Obst und Gemüse,Kartoffeln etc.,) .Wichtig ist auch.viel zu Trinken !

Und KEINEN Sport treiben!Du kannst die Genesung allerdings auch unterstützen,wenn du ne Viertel Stunde gut eingepackt an die frische Luft gehst.

Gute Besserung !

Extreme Erkältung, flüssiger gelber Schnupfen, was tun?

Hallo, ich bin gerade allein zuhause mit meiner "kleinen" Schwester (16). Sie ist seit gestern mega-erkältet! Ich bin eigentlich diejenige die sonst immer krank ist, aber diesmal ist sie es... Ich habe echt noch nie jemanden so übel erkältet gesehen wie sie und morgen ist Sonntag und wir können nicht zum Arzt. Ich beschreibe mal kurz ihre Symptome:

> es geht ihr echt schlecht, ganz schlapp und so

> sie niest die ganze Zeit (alle paar Minuten) und das Niesen tut ihr schon auf der Brust weh

> sie hat echt krassen Schnupfen, jede 2 Minuten schneuzt sie und es kommt richtig viel raus - sie hat schon einen Müllsack voll mit Taschentüchern

> seit heute hustet sie auch und es klingt wirklich nicht gesund...

Jetzt schläft sie endlich, aber ihr Schnupfen ist so schlimm, dass es ihr schon alles aus der Nase läuft im Schlaf... ich will sie aber nicht wecken. Was da raus quillt sieht echt krank aus, richtig schlimm gelb!!! Was soll ich nur mit ihr machen? Wo krieg ich sonntags Taschentücher her? Sie verbraucht jede Stunde 2 Päckchen! ....eben ist sie wieder aufgewacht vom Husten und hat auch geschneuzt. Ater, das hört sich so schlimm an!!! Sie sagt ihr ganzer Kopf ist voll mit Rotze und die Bronchien auch schon. Ich hab noch nie jemanden so schlimm erkältet gesehen. Geht das von alleine wieder weg? Was mache ich morgen mit ihr? Sie friert und zittert und hustet. Ihre Nase ist schon feuerrot entzündet... und ich glaube es sticht ihr auf den Bronchien beim Husten und Niesen, sie will es mir nur nicht sagen...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?