Was macht eher dick? Fett, Kohlenhydrate?

14 Antworten

Entscheidend für das Abnehmen ist die Kalorienbilanz, also dass du weniger isst als dein Körper benötigt.

Gesunde Fette, mageres Eiweiß und komlexe KOhlenhydrate (Vollkorn, Ballaststoffe, keine Süßigkeiten, wenig bis keine Weißmehlprodukte) versorgen deinen Körper mit den essentiellen Nährstoffen. Ein Verzicht auf eine Nährstoffgruppe bringt allein noch keinen Diäterfolg und ist auch nicht gesund.

Verzichte auf kohlenhydrathaltige und Industriezuckerhaltige Speisen und Getränke. Nimm auch keine Süßungsmittel als "Ersatz".

Um eins vorab zu klären, gehört Zucker zu den Kohlenhydraten und des weiteren kannst du keinen Zucker wirklich vermeiden, denn er in fast jedem Lebensmittel versteckt. Du solltest allerdings deinen anteil an succrose (zucker) und deinen konsum an kohlenhydraten reduzieren. Indem du auf süßwaren oder all son ungesundes zeug nicht verzichtest, aber deinen konsum einfach reduzierst. In meinen augen kommt es immer darauf an was du für eine person du bist und wie viel sport du treibst, um dementsprechend deine ideale ernärhungsweise zu bestimmen. Allgemein sollte man zum abnehmen den anteil an kohlenhydraten reduzieren. Versuche ebenfalls kein fett mit kohlenhydraten zu combinieren, denn dies macht wirklich dick! du kannst an sich viele produkte zu dir nehmen, die fett enthalten, (fisch aber auch Milchprodukte oder fleisch und all sowas). Vermeide aber sie mit Kohlenhydraten zu kombinieren (Brot, Nudeln....) Wenn du ein Mensch bist, der viel sport treibt solltest du allerdings vor dem training kohlenhydratreiche lebensmittel zu dir nehmen für den gewissen energy boost. oder einfach vor dem training obst essen ( entählt fructose und gehört ebenfalls zu den kohlenhydraten). Also lass dir nicht einreden fett sei ungesund! das stimmt nicht du könntest an sich so viel fett essen wie du willst, wir brauchen sogar mehr fett als kohlenhydrate! aber achtung sobald du fette mit kohlenhydraten kombinierst ist es nicht mehr ganz so gesund.

Weder noch..

Wichtig ist dass Du die Kcal. reduzierst, wie sich deine Ernährung dabei zusammensetzt ist (zum abnehmen erstmal) eher unwichtig. Aber du kannst natürlich besser durchhalten, wenn du viel Obst und Gemüse mit einbeziehst, eher zu Vollkorn als Weißmehl greifst und schaust, dass du eher fettarme Dinge isst. Zucker und Süßstoff fördern im übrigen Heißhungerattacken.

Hallo,

verzichten? mhhhhhh .... ok , bei mir hat eine Kohlenhydratreduzierte Kost geholfen. Dafür war viel gesundes Eiweiß drin.

Tip: Reduziere Kohlenhydrate (vor allem Zucker) Trenne Kohlenhydrate und Fett wenns geht Erhöhe den Eiweißanteil in der Nahrung Vor und nach dem Sport Kohlenhydrat armme Kost Getränke ohne Kohlenhydrate in ausreichender Menge !! Vorsicht, Säfte haben viel Zucker!

Grüße Andi

Was möchtest Du wissen?