Was machen die im Krankenhaus mit mir?

5 Antworten

Immer diese Panikmache...Ans Bett fesseln!?

Du wirst eine Psychotherapie bekommen. Das mit der Zwangsernährung könnte im Extremfall passieren. Da du noch Fragen stellen kannst, scheint es noch im Rahmen zu sein.

Die Zwangsernährung kannst du umgehen, wenn du kooperierst.

Dann wird man zwangsernährt. Die Ärzte sind dazu verpflichtet, dein Leben zu retten und deine Gesundheit wieder herzustellen, und wenn es keinen anderen Weg gibt bzw. du nicht einsichtig bist, dann wirst du damit leben müssen, dass deine Lebensrettung unter Zwang geschieht.

Sie überwachen zunächst deinen Kreislauf, stabilisieren ihn  ggf. und nehmen dir Blut ab

Man bekommt Infusionen um die Flüssigkeit im Körper wieder auf Normalwerte zu bringen. Ein Dehydrieren wäre lebensgefährlich.

Ansonsten ist die Verweigerung von Nahrung kein medizinisches Problem sondern ein psychiatrisches.
Also werden die Ärzte mit den Eltern sprechen und überlegen, ob eine Einweisung in die Psychiatrie sinnvoll wäre.

Dann folgt ggf. die Zwangsernährung per Infusion oder Magensonde und die Einlieferung in die Klapse

Was möchtest Du wissen?