Was mache ich gegen mein ständiges Nasenbluten?

5 Antworten

Hatte dasselbe problem. Gehe in einen dunkelen raum/bleib ruhig/während des Nasenblutens Phosphorus nehmen(kugeln, kriegt nan in Apotheke), gelositin(apotheke, gibt feuchtigkeit. Zwischendurch mal nehemen), nisita(nasensalbe, zwischendurch nehmen). Oder du verödest (kannst du bei einem nasenarzt machen lassen.)ich hatte dieses problem als ich 5-12 war. Mittlerweile hat mir das veröden geholfen und gelositin. Der rest hat dann aufgehört zu helfen aber probiers mal aus. Ich hatte iinder grundschule von meiner lehrerin vorgeschlagen bekommen phosphorus zu nehmen. Die haben leider nicht immer geholfen. Der arzt gab mir eine salbe (bebanthen) die aber kein bissschen half. Dansch bekam ich nisita. Die hat geholfen baber dann nicht mehr. Dann gab es keine Möglichkeit mehr und ich hab veröden lassen (hatte richtig angst davor. Tat nur kurz weh und dann war es vorbei. Habe es aber nur an einen nasenloch gemacht da wenn ich an beiden auf einmal machen hätte lassen die chance zu hoch war dass die schleimhaut reist. Es hat richtig gut geholfen. Allerdings nur ein halbes jahr. Danach hab ich es am anderen nasenloch machen lassen und hatte jetzt kaum mehr nasenbluten. Wenn man in der Pubertät ist dann verwächst es sowieso meist;)

Du kannst einfach zu einem ganz normalen Hausarzt gehen. Der misst eventuell deinen Blutdruck und schaut sich die Nase von Außen und Innen an. Mir hat er "Bepanthen Meerwasser-Nasenspray" verschrieben. Mit dem Rezept bezahlst man nur 4,95 €.

 - (Gesundheit, Ratgeber, Nasenbluten)

Ich habe auch das selbe Problem . Du solltest dich zuerst hinsetzen. Und dir einen nassen kühlen Waschlappen auf den Nacken legen und den Kopf nach vorne beugen . Außerdem sollst du dir ein Handtuch vor deine Nase halten . Wenn du denkst es hatte aufgehört warte noch drei Minuten und du kannst das Handtuch und den Waschlappen weglegen . Lasse dann das Blut trocknen und wenn es trocken ist kannst du dich sauber machen . LG dein TimLP2014

An deiner Stelle würde ich zum arzt gehen. Ich hatte dieses problem auch bis ich zum arzt ging. Der konnte mir diese ständig aufplatzende Ader mit Strom zu ätzen und seit her hatte ich keine probleme mehr mit meiner nase

Also erstmal Hallo blato,

Also mir ging es auch so (eigentlich jetzt auch noch) und du solltest mit deinen Eltern reden oder mit ihnen zum Arzt gehen . Mir wurde auch oft gesagt das ich ein nassen kaltes Tuch auf den Nacken legen soll' und abwarten muss.Dann hab' ich auch mal die (vielleicht eklige) Erfahrungen gemacht , dass es mir (meistens) geholfen hat wenn ich wenn ich lange genug aus der Nase ,, blase" bis ein roter Schleim rauskam .Dann musste ich nur noch meine Nase spülen und vollà gings mir besser.Ich würde aber an deiner Stelle die anderen Möglichkeiten ausprobieren, was ich wahrscheinlich auch tun werde. Hoffe konnte wenigstens etwas helfen LG Proxy321

Was möchtest Du wissen?