was mache ich beim rasieren falsch?

5 Antworten

Ich habe früher Nass rasiert und bin dann zur Trockenrasur übergegangen, weil ich genau das gegenteilige Problem der meisten hier hatte, bei mir hat die Nassrasur Entzündungen und Hautirritation verursacht. Das Problem am Hals besteht aber nach wie vor, ich werde jetzt den Langhaarschneider dafür probieren. Ich habe übrigens einen ~30€ Folienschneider von Remington, bereits zum 2. mal und bin sehr zufrieden.

Lacht nicht: Ich hab mich im Urlaub mal mit dem Ladyshaver meiner Freundin rasiert, weil es meinem elektrischen Rasierer besser daheim gefallen hat ;-). Wundersamerweise war das Ergebnis besser als das meines richtigen Rasierers.

um mit nassrasierern eine saubere rasur hinzukriegen muss die haut gespannt sein... also am hals: nach oben schauen und kinn raus... wenn das nicht hilft mit den fingern nachhelfen... zudem: eine trockenrasur ist (fast) nie so glatt wie eine nassrasur, da die klingen des trockenrasierers keinen direkten kontakt zur haut haben....

Die Probleme am Hals bekommst Du beim Elektrorasierer nur mit integrierten Langhaarschneider hin. Ich spreche aus Erfahrung.

Ich habe im Laufe der Jahre vier verschiedene Trockenrasierer ausprobiert und bin immer wieder zu Seife, Pinsel und Doppelklinge zurückgekehrt.

Die morgendliche Nass-Rasur erfrischt und macht lebendig und erspart das abendlich Nachrasieren, das mit den Elektrodingern immer notwendig war, wenn ich noch etwas vorhatte.

Wie viel kostet ein ordentlicher Rasierer?

Guten Tag,

habe mich die letzten Jahre immer mit "normalen" Nassrasierern rasiert, habe dabei sehr (wirklicher seeehr) viele Marken und Modelle ausprobiert und war nie wirklich zufrieden. Die Klingen waren meistens nach 2 Rasuren stumpf und das rasieren hat normalerweise ca. 30 Minuten gedauert (nur reine Rasur ohne abwaschen etc.). Meine Haut ist sehr unempfindlich, ich kann problemlos gegen den Strich rasieren ohne Hautirritationen.

Nun habe ich mir einen elektrischen Rasierer (Braun Series 3 ~80€) gekauft in der Hoffnung, dass es etwas schneller geht und ich nicht Unmengen an Klingen verbrauche (und damit auch Geld). Die Ergebnisse sind bestenfalls ernüchternd. Eine Rasur dauert noch länger und wird nicht ansatzweise sauber, sehe danach aus wie ein gerupftes Hühnchen. Wieder keine Hautirritationen allerdings musste ich danach mit dem Nassrasierer nochmal drüber gehen was ja nicht der Sinn der Sache ist.

Habe mittlerweile auch Empfehlungen von Freunden bekommen (Nassrasierer) die aber auch alle eher mäßig waren. Langsam bin ich davon überzeugt, dass meine Haare einfach überdurchschnittlich widerspenstig sind.

Nun meine eigentliche Frage: Lohnt es sich einen teureren Elektrorasierer zu holen? Beispielsweise Braun Series 9 für 250€ oder eine andere Marke? Nach dem was ich im Internet gelesen habe ich die reine "Rasierleistung" bei höherpreisigen Geräten nicht viel besser, sondern diese haben dann mehr extras, bessere Verarbeitung etc. Stimmt das so? Oder sollte ich doch mal einen teuren Rasierer ausprobieren?

Danke für alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?