Was lernt man bei einem Praktikum im Krankenhaus - Station Krankengymnastik?

4 Antworten

Als Praktikant (der sich nicht in der PT Ausbildung befindet), meist nicht viel.

Patienten zur Therapie bringen, kleinere Hilfsarbeiten...normalerweise nicht viel, denn dir fehlt ja das Hintergrundwissen. Es kommt aber auch auf die Station an. Eine meiner Freundinnen hatte z.B. vor der PT Ausbildung ihr FSJ in der Physiotherapie einer Psychiatrie gemacht und durfte auch Gruppen leiten. Man kann in diesen Gruppen allerdings (rein von den Kontraindikationen) nicht so viel falsch machen, wie wenn man z.B. eine Gruppe mir Herzkranken Patienten oder relativ frisch operierten Hüft TEP Patienten leitet, wo bestimmte Dinge einfach verboten sind.

Ich durfte in meinem Praktikum vor der PT Ausbildung eigentlich nur zuschauen.

Mittlerweile selbst PT und die Praktikanten bei uns dürfen auch nicht viel mehr.

als Praktikant darfst du überwiegend kleine Hilfsarbeiten machen zuschauen wie die anderen Therapeuten behandeln einfach mal einen kleinen Einblick gewinnen ich persönlich fande dies sehr hilfreich bin Physiotherapeut

Mein Leiter meinte ich darf in 2-3 Wochen bereits eigenständig eine Therapie leiten. :) Danke 

@Alpha456

Ich habe noch eine Frage an dich..: Ich habe eine chronische-Hüftgelenkkapsel-Entzündung.. Wird mich das im Praktikum irgendwie behindern? Oder wird es mir vll sogar zu einer Heilung verhelfen? Ich bekomme in Alltäglich Situation bereits Krämpfe in der Hüfte.. Wenn ich falsch sitze, z.B. im Schneidersitz, oder wenn ich meine Bauchmuskeln trainiere oder auch beim Sex.. 

Bewegung so wie Joga und solche sachen entspannte aber auch schwere Übungen 

Man bringt Lahme wieder zum gehen.

Was möchtest Du wissen?