Was könnte ich haben reflux? Oder was anderes?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Übelkeit kann sehr viele Gründe haben: Unverträglichkeit von Speisen oder Medikamenten ZB. - Auch psychische Gründe sind möglich.

Durch eine Magendarmspiegelung wird man da nicht weiter kommen. Lasse Dich von einem guten Gastroenterologen beraten!

Ok dsnke für die Antwort. Also denkst du es ist kein reflux? Und was macht der dann?

@Sonnyblack07777

Reflux bedeutet nur, dass Mageninhalt zurück in die Speiseröhre fließt. Da der aber durch die Magensaeure sauer ist, müsstest Du dann ja Sodbrennen haben. Hast Du aber gar nicht.

Oder nimmst Du noch immer Säureblocker?

Und Übelkeit ist jedenfalls nicht typisch für Reflux.

@antares1

Ja ich nehme noch die Säure Blocker einmal in 24 Stunden. Ich habe manchmal auch das Gefühl das was in der Speiseröhre ist also Flüssigkeit aber brennt halt nicht. Und zu der Übelkeit kommt oft trockenes würgen dazu.

Beim Reflux hast du heftiges Sodbrennen, das auch schon mal zur Nase rauskommt. Da schliesst der Speiseröhrendeckel nicht mehr richtig

Magenschleimhaut Entzündung, welche (Haus)mittel?

Hallo!

Ich weiß, Ferndiagnosen sind immer sehr grenzwertig, morgen Vormittag werde ich auch beim Hausarzt sitzen, aberich bräuchte etwas für jetzt.

Seit der Nacht von Sonntag auf Montag, habe ich mit Sodbrennen und Übelkeit zu kämpfen. Am Montag habe ich mir noch nichts bei gedacht, da wir eine Familienfeier hatten, mit viel fettigem Essen und auch Alkohol. Also habe ich mich Montag auf trockenes Weißbrot, Brühe und Kartoffelbrei beschränkt. Zum Abend hin ging es auch wieder recht gut. Dienstag Morgen fehlte mir zwar der Appetit, aber ansonsten ging es- bis zum späten Nachmittag. Da ging das Spiel von vorne los, obwohl ich mich Dienstag, bis auf ein halbes Körnerbrötchen mit Käse, weiter an meinen "Diätplan" gehalten habe. Brechreiz hatte ich auch, übergeben habe ich mich nicht. Heute morgen gab es nur ein Stück trockenes Graubrot und eine Tasse Brühe. Während der Arbeit zwei Tassen Kaffe (ohne Koffein) und Wasser mit Kohlensäure (haben leider nichts anderes auf der Arbeit). So wie gestern ging es heute Nachmittag wieder los. Sodbrennen, Übelkeit und eben mit einmaligem Erbrechen (ohne Blut). Selbst wenn ich was warmes trinke, tut es im Oberbauch (Ende der Speiseröhre?) schon weh, beim Essen nicht. Eben habe ich wieder im Kartoffelbrei rumgestochert und es ist problemlos drinnen geblieben.

Ich muss vielleicht dazu sagen, dass ich in letzter Zeit extrem viel Stress hatte (Jobende, Probleme beim neuen Job, Trennung) dadurch habeich, vom Apotheker empfohlen, Neurexan genommen (1-4 x täglich seit 2 Wochen, an manchen Tagen gar nicht). Schwangerschaftstest war negativ.

Was mich bloß wundert ist, dass das erst immer in den frühen Abendstunden anfängt. Ich mache mir schon Sorgen, vor allem weil ich erst 18 Jahre alt bin

...zur Frage

Magenlähmung.. Ursache: Unbekannt. Bin ich etwa unheilbar krank und muss damit leben?

Hallo zusammen,

ich bin männlich 25 Jahre alt und habe seit dem ich denken kann Verdauungsprobleme.

Nun wird es immer schlimmer. Ich kann kaum noch schlafen, da ich immer wieder das Gefühl habe, mein Essen kommt gleich hoch, wenn ich im Halbschlaf bin und dann spring ich plötzlich auf. Zum Teil liegt mir das Mittagessen bis um Abend im Magen und wird nicht gescheit verdaut. Fleisch kann ich gar nicht mehr essen, da es dann zum müffeln anfängt (nach faulen Eiern), wenn mir es über 12 Stunden im Magen liegt. Da kann irgendwas nicht stimmen. Ein gesunder Magen ist nach einer schwer verdaulichen Malzeit 5-7 Stunden leer. Ich habe Reflux, Blähungen, häufiges Sodbrennen und Übelkeit + eine leichte Fructose Intoleranz. Also irgendetwas sorgt dafür, dass der Schließmuskel (zwischen Magen und Speiseröhre) und die Muskeln im Magen nicht richtig arbeiten. Nur was??? Magenspiegelung hat vor 2 Jahren ergeben eine leichte Speiseröhrenentzündung, die ich jetzt auch wieder spüre. Ich ernähre mich eigentlich normal und meine Blutwerte und Entzündungswerte sind auch OK.

Blähungen habe ich auch, egal was ich esse und die Winde riechen manchmal nach faulen und frischen Eiern. Sehr komisch, NACH FRISCHEN EIERN!!!

Hunger habe ich, mein Magen knurrt, aber oft verspätet mittags bis nachmittags und esse meistens nur 1x am Tag, da ich einfach nach der Malzeit satt bin.

Was kann das nur sein?

Gruß

David

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?