Was kann passieren bzw ist es ungesund zuviel Calcium zu sich zu nehmen?

3 Antworten

Ich bin ein großer Fan von Nahrungsergänzungsmitteln. Aber nur wenn man sich auskennt und sie nur Sinn und verstand nimmt.
Kalziumprodukte gehören meiner Meinung nach verboten. Sie können lebensgefährlich sein. Vor kaum einem anderen Nahrungsergänzungsmittel würde ich dich warnen.
Kalzium sollte man nur über die Nahrung oder natürliche Quellen nehmen.
Aber es ist viel effektiver die Ursache anzupacken. Magnesium und Vitamin D und Vitamin K2 sind die wichtigsten Faktoren. Wenn das stimmt, bunt der Körper eigentlich genug Kalzium aus der Nahrung, wenn man sich bewusst ernährt.

Nahrungsergänzungsmittel sind nur sinnvoll wenn tätsächlich ein Mangel vorliegt - ansonsten können sie auch schaden. Calciumüberschuss führt unter anderem zu Calciumablagerungen in Knochen, Herzmuskel, Blutgefäßen, Nieren, Magen, Kopfschmerzen, Erbrechen, Schwindel, Magen-Darm-Störungen und behindert die Aufnahme von Eisen.

Überflüssiges Calcium alleine wird im Normalfall einfach ausgeschieden. Allerdings kann eine zusätzliche Überdosierung von Vitamin D zu einer erhöhten Calciumaufnahme führen und das kann schwere Konsequenzen haben.

was sind die Konsequenzen?

@AlkBoy

Alles hier zu lesen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Hypervitaminose_D

Die Nieren werden geschädigt durch Kalkablagerungen, das führt zu einer verringerten glomerulären Filtrationsrate. Andererseits können die Nierentubuli den Urin nicht mehr so gut konzentrieren, was vorübergehend zu einer Polyurie und einer sekundären Polydipsie führen kann. Beides führt zu einer funktionellen Niereninsuffizienz.Die längerfristige Hypercalcämie kann ferner zu Calciumeinlagerungen in Weichgewebe wie Blutgefäßen, Herz, Lungen, Muskeln und Sehnen führen.

daher sollte man Vitamin d immer zusammen mit Vitamin K2 nehmen. Kalzium alleine wird nicht einfach ausgeschieden. es ist um ein vielfaches gefährlicher als Vitamin D!

Was möchtest Du wissen?