Was kann man mei verstopfung essen?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gibt viel was du essen kannst und was dagegen gut hilft: Viele Ballaststoffe z.B. durch Vollkornprodukte, gekochtes Gemüse, Dörrpflaumen und Papaya.  Ins Essen kannst du die Gewürze Anis und Kümmel mischen. Du kannst dir auch aus der Apotheke Tabletten mit Erdrauch (Fumaria Officinalis Extrakt) holen - z.B. Verdauungs Komplex. Erdrauch regt nämlich die Gallensaftproduktion an und hilft somit gegen Verstopfung, aber auf ganz natürliche Weise. Schöner nebeneffekt ist, dass er auch beim Abnehmen hilft.  Außerdem solltest du mind. 2-3 Liter pro tag trinken, das kurbelt die Verdauung zusätzlich an. Und auch ein Espresso kann Wunder wirken.

Ja, ich denke auch, dass
Trockenfrüchte gut helfen. Ich würde Wasser und Tee trinken und mich einfach
nicht stressen. Bewegung bringt den Darm natürlich auch gut in den Schwung.
Gerne möchte ich noch erwähnen, wie ich Verstopfung frühzeitig vorbeuge, oder
im akuten Fall behandle. Ich habe das Buch von Frau Enders gelesen und dort
wird ja die Hocke zur natürlichen Darmreinigung empfohlen. Ich kann bestätigen,
dass die Hocke und ein medizinischer Toilettenhocker wunderbar helfen, um u.a.
Darmverstopfungen zu behandeln. In der Hocksitzhaltung ist der Darm nämlich
ohne Knick, so dass man sich reibungslos und ohne Pressschmerzen erleichtern
kann.

Ballaststoffreiches Essen.
Vollkornbrot, aber wirklich vollkorn, nicht son weizenmischzeugs.
Haferflocken, dinkelflocken usw helfen sehr gut dabei.

Trockenfrüchte
Tee
Warme Milch
Viel stilles Wasser
Ballaststoffe wie zb:
Vollkornbrot
Vollkornnudeln
Mais
Erbsen
Keine blähenden sachen wie kohl sauerkraut obst gemüse

Leinsamen geschrotet und viel Wasser

Was möchtest Du wissen?