Was kann man gegen Zahnfleischschwund/freiliegenden Zahnhals machen Gibt es ein Hausmittel oder eine Salbe?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Nein, eine Salbe o.ä. gibt es nicht. Freiliegende Zahnhälse entstehen meist durch Zahnfleischerkrankungen, denn durch chronische Entzündungen vom Zahnfleisch entsteht eine Rückbildung des Zahnfleisches, sodaß die Zahnhälse frei liegen. Du mußt dringend Deine Mundhygiene verbessern/verändern. Auch ist ein häufige Ursache für freiliegende Zahnhälse eine falsche Zahnputztechnik, bei welcher der Borstenkopf zu fest aufgedrückt wird und die Borsten zu hart sind.

Wenn die freiliegenden Zahnhälse temperaturempfindlich sind und auf süß und sauer reagieren, besorge Dir eine Zahncreme für empfindliche Zähne, z.B. Sensodyne. Auch die regelmäßige Anwendung von Elmex Gelee ist hilfreich. 
Du solltest zu Deinem ZA gehen und Dich eingehend beraten lassen, auch bezgl. der richtigen Zahnputztechnik.

da man ja mittlweile nicht mehr ausführlich das problem beschreiben kann, tu ich das hier: mir hat an einem zahn ein piercing das zahnfleisch abgerieben, nur auf diesen einen zahn, auf dem das piercing lag - ich habe es sofort rausgemacht. ich glaube also nicht, dass es parodontose oder sonst eine 'krankheit' ist. ich bräuchte nur ein hilfsmittel, dass mein zahnfleisch wieder zurückwachsen lässt.

@Misaxx

denn meine zähne sind sonst in einem top zustand.

@Misaxx

Da hast Du leider Pech gehabt. Das Zahnfleisch kann nicht wieder "zurückwachsen". Das was Du durch dieses Piercing hast, ist eine Gingivarezession. Frage Deinen Zahnarzt, ob es möglich ist, bzw. erforderlich ist, dies operativ zu beheben. Solche kleinen OP- Eingriffe machen Parodontologen.

@Deichgoettin

okay danke, werde ich machen. größer, bzw weniger wird das zahnfleisch an der stelle auch nicht.

@Misaxx

gern :-)) Wenn Du weiterhin gut Deine Zähne pflegst, wird das Zahnfleisch auch nicht weiter zurückgehen. Das bleibt dann so, wie es ist. Darum brauchst Du Dir keine Sorgen machen. L.G.

@Deichgoettin

<

p>vielen dank für die ausführliche antwort, bekommst ein sternchen, sobald das möglich ist :)

@Misaxx

Danke für den Stern :-))

Nein, dagegen gibt es kein Hausmittel. Das ist vermutlich Parodontose, die von einem Zahnarzt behandelt werden muss. Ohne Behandlung fallen dir irgendwann die Zähne aus. Mach mal einen Termin beim Zahnarzt und warte nicht zu lange damit!

da man ja mittlweile nicht mehr ausführlich das problem beschreiben kann, tu ich das hier: mir hat an einem zahn ein piercing das zahnfleisch abgerieben, nur auf diesen einen zahn, auf dem das piercing lag - ich habe es sofort rausgemacht. ich glaube also nicht, dass es parodontose oder sonst eine 'krankheit' ist. ich bräuchte nur ein hilfsmittel, dass mein zahnfleisch wieder zurückwachsen lässt.

Mann muss in Apotheke fragen oder kann man mit Knoblauch probieren, das auch bringt was, weil der ist sehr gesund aber Geschmack ist natürlich privat Sachen. 

Was möchtest Du wissen?