Was kann man gegen trockene Augen machen?

4 Antworten

Viel blinzeln und viel trinken hilft für's erste und all das, was schon geschrieben wurde.

Aber das hier hilft am effektivsten: Viel Gemüse-Suppe, vor allem mit viel Karotten drin, essen ( ist Flüssigkeit drin, ist Salz drin, sind Mineralien für den ganzen Körper und die Augen drin). Zusätzlich täglich 1 Liter frisch gepressten Karottensaft trinken - das versorgt den Körper und die Augen mit ausreichend Feuchtigkeit und man erhält für den Körper eine schöne Farbe. Man sieht leicht gebräunt aus (ohne Urlaub und ohne Solarium). Und für die Augen ist es super.

Spaziergang an frischer Luft und den Blick öfter mal zum Himmel richten!
Das hilft in der lichtarmen Zeit sogar gegen Depressionen oder gegen
schlechte Stimmung. 

Wenn es nicht besser wird, zum Augenarzt und flüssige Tränen verschreiben lassen, was man aber nicht tun muss, wenn man obiges befolgt.

Gruss - Showbesucher

Ich nehme bei meinen trockenen Augen immer die Augensalbe von Bepanthen und finde die echt gut. Allerdings kann man sie nur abends ins Auge machen, da man sonst nicht gut sieht.

Frische Luft, auf Befeuchtung der Raumluft achten, wenn möglich wenig Computerarbeit, viel trinken. Aber meist kommt man ohne Hilfe aus der Apotheke nicht aus. Abends eine gute Augensalbe und tagsüber Tropfen.

Ich habe das Problem auch. Ich habe schon seit einiger Zeit einen Raumbefeuchter in meinem Büro stehen, versuche ausreichend zu trinken und habe als Tränenersatzmittel "Vismed Gel". Diese Tropfen sind ausgezeichnet verträglich und als Einzeldosisbehältnisse erhältlich. Die anderen Augentropfen ent- halten Konservierungsmittel, die bei Dauergebrauch die Hornhaut schädigen können.

Was möchtest Du wissen?