was kann man gegen Schwindel tun?

11 Antworten

Meld dich morgen krank in deiner Arbeit und suchen einen HNO-Arzt auf. Der Schwindel muss nicht unbedingt vom Rücken kommen, es kann auch eine Ursache im Ohr geben.

Achso, es gibt in der Apotheke ein Mittel gegen Reiseübelkeit (Vomex). Unter Vorbehalt würde ich das mal gegen den Schwindel probieren. Allerdings solltest du trotzdem morgen zum HNO marschieren.

Vielleicht zu wenig getrunken oder zu wenig gegessen? Kann schon passieren ist bei mir zu Zeit auch so. Ich esse viel zu wenig und trinke viel zu wenige dadurch kam bei mir der Schwindel. Mein Arzt gab mir den Tipp eine 2 l Flasche immer mit zur Schule/Arbeit zunehmen. Dadurch wusste ich ungefähr wieviel ich noch trinken musste. Er hat gesagt: „Wenn du sie austrinkst hast du ungefähr dein Tagesbedarf an trinken gedeckt." Dadurch ging es mir jetzt wieder besser. Also Gute Besserung☺

Ist es wirklich sicher, dass es vom halswirbel kommt? Eine weitere Möglichkeit wären nämlich diese verrutschten Kristalle im Ohr, die das Gleichgewicht extrem durcheinanderbringen können. Es gibt da spezialisierte HNOs und auch Übungen, bzw Bewegungen mit dem Kopf, durch die man diese "Steinchen" wieder an ihren Platz zurückschleudern kann und dann ist Ruhe mit dem Schwindel

Das habe ich auch letztens bei einem Gesundheitsreport im Fernsehen gesehen. Es gibt eine spezielle Schwindelambulanz. Weiß aber nicht wo. Läßt sich bestimmt googlen. Gute Besserung. Und laß Dich besser morgen krank schreiben. Auch wenn Dich Dein Chef unter Druck setzt. Wenn Du krank bist, bist Du krank.

@Erkelenz

Habe mal gerade geguckt. Schwindelambulanzen gibt es in ganz Deutschland. Da ich nicht weiß wo Du wohnst mußt Du leider selber googlen.

Hmm ich würde dir empfehlen das du dir auch mal deine Nahrung unter die luppe nimmst, kann auch von Vitaminmangel, Eisenmangel oder Ausbleiben einer früher regelmässigen Mahlzeit kommen. Aber ansonsten vllt mal zu nem anderen arzt.

Hallo

Danke für die Antwort. Also an meiner Ernährung kann es nicht liegen und an einem Vitaminmangel auch net. Ich esse regelmäßig und Gesund. Dadurch hab ich ja so viel abgenommen. Meine Ernährung beinhaltet mindestens 3Portionen Obst und Gemüse esse ich soviel wie ich schaffe. Trinken tuhe ich mindestens 3Liter Mineralwasser am Tag. Dazu kommen allerdings auch noch 3Tassen Kaffee. Diesen brauche ich besonders am Morgen um wach zu sein. Aber ich trinke ihn auch weil ich dachte das mein Blutdruck dadurch vielleicht nach oben geht und sich der Schwindel dadurch legt.

Übrigens ich war schon beim Orthopäden, in der Krankengymnastik und beim MRT(Halswirbelsäule)

Du hast ganz offensichtlich eine Durchblutungsstörung im Gleichgewichtsorgan, das sitzt im Innenohr. Du kannst versuchen täglich eine Aspirin bzw eine ASS zu nehmen, die Pillen verdünnen das Blut und mglw wird Deine Durchblutung des GG-Organs dadurch verbessert

 

Ich hatte mal das gleiche Problem, hab mich nachts immer an meinem alten Messingbett festgeklammert.  Probiers einfach mal aus, passieren kann Dir dabei eigentlich nichts, es sei denn Du hättest Magen-Probleme.

Was möchtest Du wissen?