Was kann man gegen Kopfschmerzen beim Fitness Training tun?

5 Antworten

Ich empfehle hier weniger ist mehr. Gehe lieber nicht zu oft 4+ Mal die Woche ist meiner Meinung nach zu viel wenn man effektiv trainieren will.Warum? Weil man immer bis zum Muskelversagen trainieren soll und die Muskeln danach ca 5-10 Tage zur regeneration brauchen. Ich empfehle 2-3 mal die Woche sehr intensiv und nicht länger als 45 min!

Es hängt auch davon ab, bei welchen Übungen/ Arten die Kopfschmerzen auftreten. Treten sie beim Kraft- oder beim Ausdauertraining auf? Wie schon mal beschrieben wurde, würde auch ich dir empfehlen auf deine Atmung zu achten, denn durch unregelmäßige Atmung, oder auch durch eine Pressatmung können Kopfschmerzen entstehen. Es kann auch sein, dass die gewählten Gewichte zu schwer für dich sind, bzw., dass du dich vor dem krafttraining nicht aufgewärmt hast und somit deinem Körper zu viel zumutetst. Falls die Kopfschmerzen auch beim Ausdauertraining auftreten, dann solltest du einen Pulsmesser tragen und deine Trainingsherzfrequenz beachten, damit du nicht in zu hohe Pulsbereiche rutschst. Sprich doch mal mit deinem Trainer in dem Studio über das Problem, er soll dich auch bei der Ausführung der Übungen kontrollieren, damit er dir Tipps mit z.B. der Atmung geben kann. Viel Erfolg!

ja, und außerdem genug trinken (stilles oder Mineralwasser)

Also würde auch auf jeden Fall das mal beim Arzt checken lassen. Aber es könnte auch an deiner Atmung liegen. Du darfst die Luft bei der Anstrengung nicht anhalten, sonder ruhig richtig geräuschvoll "ausschnaufen" und bei Entlastung einatmen.

Ja, das ist schon möglich. In diesem Zusammenhang wird oft die sog. Pressatmung genannt, welche eine extreme Steigerung des Blutdrucks verursacht. Beobachte also mal, ob du bei Anspannung beim Training auch ausatmest. Unter Umständen hast du aber auch abgesehen davon Bluthochdruck. Beim Training könnte sich dieser dann nur vermehrt bemerkbar machen. Lasse dies doch mal von einem Arzt untersuchen, falls oben genannter Tip nichts hilft.

Ich würde Tai Chi empfehlen, in der Ruhe liegt die Kraft, von drine die Haltemuskulatur stärken und so langsam mit der Zeit nach drausen auch fitter zu werden, früher habe ich auch viel falsch trainiert und mit gewalt viel versucht, da habe ich auch oft Kopfschmerzen und Ohrensausen. Der Nacken entspannt sich auch besser bei sowas wie Tai Chi weil die Haltemuskulatur im ganzen Körper gestärkt wird.

Was möchtest Du wissen?