Was kann man denn nun gegen tiefe Hautrisse an den Fingerkuppen und jetzt auch an den Füßen tun?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

meine schwägerin hat das auch gehabt. kein arzt, keine salbe hat wirklich geholfen. erst nachdem meine schwägerin regelmäßig zur fusspflege geht und auch regelmäßig über nacht den füssen mal ne geballte ladung "fett" gönnt (dick eincremen und eine platiktüte drüber), hat sie ruhe vor den rissen. für die hände kann das auch nciiht schaden. da sollte man aber vorher abklären lassen ob es sich nicht um einen pilz oder ähnliches handelt.

Hallo habe ploetzlich auch so was. Erst tiefer riss an der zeigefinger-kuppe nun ploetzlich tiefer riss unter dem grossen zeh in der falte, wo er am fuss angewachsen ist. Was sofort SUPER nun hilft: Fusspflege Creme mit Rotes-Weinlaub Extrakt + Teebaumoel (direkt alles in der billigen Salbe). Firma TeeProsyn Vitalpflege. Hatte es vor laengerer Zeit vom Rossmann Drogerie Markt... einfach nur fuer die Fuesse gekauft...Hilft auch an Fingerkuppe! Gibt es sicher auch im Internet! Klar zusaetzlich auch spaeter wenn gesund Wieder mehr eincremen. Tat ich auch zu wenig! Viel Erfolg!

siehe Antwort von heute Fuss Creme mit Teebaumoel + Weinlaub Ektrakt. Fa. Teeprosyn. Billig bei Rossmann. Sicher auch Internet!

Hallo Schneemaggi,

auf jeden Fall alles vermeiden, was der Haut Feuchtigkeit entzieht, also z.B. nicht zu lange baden nur rückfettende Pflegeprodukte zum Waschen verwenden.

Kaltes und trockenes Wetter, beheizte Räume, trocknen die Haut aus, sie verliert an Elastizität und reisst eventuell.

Duschen od. Baden sollte man nicht zu heiß, da sich da die Poren öffnen und ihr wichtige Proteine entziehen, die helfen die Haut geschmeidig zu halten. Nach dem Duschen/Baden, wenn die Haut noch etwas feucht ist, sollte man ihr eine Feuchtigkeitslotion, die frei von Mineralölen sog. Parafinen ist, gönnen. Die Faustregel ist je dickflüssiger eine Feuchtigkeitscreme ist, desto mehr schützt sie die Haut vor Austrocknung.

Bitte genügend trinken 2-3l, am Tag...

Nun ein Tipp ohne Gewähr.

Am Wochenende, soll Deine Freundin einmal über Nacht Hände und Füße dick mit Honig einschmieren und dann Socken + Handschuhe aus Baumwolle drüberziehen. Es wir zwar bestimmt eine keine "Sauerei" geben, aber ich denke dass es sich lohnt. Meine Erfahrungen die ich mit Honig gemacht habe sprechen dafür.

Gute Besserung wünscht

Brezel14

eincremen..z.B. mit der TeeProSyn Fußplegecreme..und hornhaut entfernen

Was möchtest Du wissen?